Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Baustelle „Abenteuerland“
Region Borna Baustelle „Abenteuerland“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 20.08.2012
Momentan ist das Hortgebäude am Schulweg 3 in Neukirchen eingerüstet. Die Außenwände erhalten eine Wärmedämmung. Quelle: Jakob Richter
Anzeige
Neukirchen

Aus dem Programm für Integrierte Ländliche Entwicklung (Ile) fließen 273 500 Euro in das Projekt. Am 22. September haben Interessenten beim Tag der offenen Baustelle von 10 bis 12 Uhr Gelegenheit, sich vom Stand der Arbeiten zu überzeugen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Momentan sind Sommerferien – und somit ist alles etwas ruhiger. Denn die Hortkinder werden seit Beginn des Umbaus am 10. Mai mit im Gebäude der Grundschule Neukirchen betreut. „Das klappt schon", sagt Grundschulleiterin Silvia Ehritt und verweist auf die gute Kooperation mit der Einrichtung. Es müsse halt jeder ein bisschen enger zusammenrutschen. Konkret werden für das Interim vier Klassenräume nachmittags zu Horträumen umfunktioniert, um die Kinder nach dem Unterricht angemessen betreuen zu können. Ab dem neuen Schuljahr werden es 90 Jungen und Mädchen sein – einige davon sind aus Thräna, wo wie berichtet in der dortigen Kindertagesstätte Hortplätze zugunsten von Krippenplätzen weggefallen sind. Bis jetzt waren es mit 78 ein paar Hortkinder weniger.

Petrus entpuppte sich als Freund des „Abenteuerlandes" und schickte endlich schönes Wetter. Und so konnten die Kinder viel draußen sein. „Wir hoffen, dass es auch im September und Oktober schön bleibt", wünscht sich die Schulleiterin.

In den vergangenen Jahren war bereits modernisiert worden. Beispielsweise wurden 30 der 34 Fenster erneuert. „Dennoch war das Gebäude in einem energetisch schlechten Zustand", erläutert Sandro Tröger, Sprecher im Rathaus Borna. Es sei zu Wärmeverlusten gekommen, weil die Fenster wegen des maroden Außenputzes nur mangelhaft abgedichtet wurden. Die Außenwände werden mit einer Wärmedämmung versehen, um dieses Problem zu lösen. Im Sanitärbereich werden neue Fenster die alten Holzfenster ablösen. Außerdem werden die Innentüren und die stark abgenutzten und teils feuchten Fußbodenaufbauten im Sanitärtrakt erneuert. Einen weiteren Schwerpunkt der energetischen Sanierung bildet das veraltete und überdimensionierte Heizsystem, das durch ein neues ersetzt wird – mit eindeutiger Zielvorgabe: Energie zu sparen.

Auch die Elektriker haben im Haus zu tun: Die vor 20 Jahren letztmalig erneuerten Elektroinstallationsanlagen müssen modernisiert werden. Die vorhandenen Lampen werden durch Leuchtstofflampen mit elektronischen Vorschaltgeräten ersetzt. Auch an der Sicherheitsbeleuchtung werde aufgerüstet, hieß es. Außerdem wird die Hausalarmanlage entsprechend der Vorschriften überarbeitet.

Momentan sind 14 Gewerke auf der Baustelle. „Vier der Firmen sind aus Borna, die übrigen aus der Region", sagte Tröger. Wenn alles nach Plan läuft, soll die Sanierung bis 30. Oktober abgeschlossen sein. Die Kinder erwartet dann nach den Herbstferien ein fast neues „Abenteuerland".

Saskia Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der wolkenlose blaue Sommerhimmel wurde Montag Morgen bedrohlich dunkel: Die brennende Hochfackel am Standort der Dow Olefinverbund GmbH in Böhlen-Lippendorf war weithin sichtbar und signalisierte ernsthafte Probleme: Im Böhlener Werk war der Cracker ausgefallen, hieß es später auf Anfrage der LVZ.

20.08.2012

Röntgenstrahlen eines Computertomografen werden Bornas Münzschatz nun sein Geheimnis entreißen. Noch diesen Monat wollen Experten vom Landesamt für Archäologie in Dresden den Lehmpack mit den Münzen in die „Röhre" schieben.

18.08.2012

Ende des Monats wird der Stadtrat von Rötha den Auftrag für den Abriss alter Hallen auf dem Gelände der ehemaligen Schweinemastanlage vergeben. Im September sollen die Arbeiten bereits losgehen.

17.08.2012
Anzeige