Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Begehbares Modell des Neuseenlandes zu sehen

Begehbares Modell des Neuseenlandes zu sehen

Die Wiederbelebung der ehemaligen Brikettfabrik Witznitz nimmt konkrete Formen an. Dem dient die Ausstellung Tage.Bau.Land.Schaf(t)en", die am 17. Mai in Witznitz eröffnet werden soll.

Borna. Die Schau anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Brikettfabrik könnte auch ein wichtiger Schritt zur Schaffung eines Bergbaudokumentationszentrums sein.

 Vor genau 100 Jahren wurde die Brikettfabrik Witznitz in Betrieb genommen. Die Braunkohle kam aus dem benachbarten Tagebau Witznitz. Während der Betriebsdauer bis zum Jahr 1992 wurden 38 Millionen Tonnen Brikett sowie Elektroenergie für den Eigenbedarf und das Landesstromnetz erzeugt. Nach der Stilllegung wurde das Fabrikgebäude saniert. Es wurde zu einem "Kulturgenerator", in dem auch innerhalb des seinerzeitigen Bornaer Musiksommers anspruchsvolle Veranstaltungen über die Bühne gingen. Seit einigen Jahren ist es ruhig um das historische Bauwerk geworden, so dass die Jubiläumsschau gerade zur rechten Zeit kommt. Unter dem etwas sperrigen Titel "Tage.Bau.Land.Schaf(ten" soll die Bergbaugeschichte der Stadt und der Region beleuchtet werden, teilt Bürgermeister Frank Stengel mit. Es ist eine Art Startschuss für ein Dokumentationszentrum für Bergbaugeschichte, wie es der SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzende Dietmar Stein und Thomas Krafcyk, Mitarbeiter der CDU-Bundestagsabgeordneten Katharina Landgraf, ebenso im Blick haben wie Ulrich Stein, der als Kopf der Standortinitiative Wurzen Erfahrungen bei der Vorbereitung von Ausstellungen, speziell zur Industriegeschichte, hat.

 Mit der Machbarkeitsstudie, die vom Kommunalen Forum Südraum Leipzig in Auftrag gegeben wurde, liege seit drei Jahren ein inhaltliches Konzept vor, so Stengel. Seit Jahren sammelten Vereine und Einrichtungen wie das Museum, der Heimatverein des Bornaer Landes und der Bergbau-Technik-Park Zeugnisse der Bergbaugeschichte.

 Die Ergebnisse dieser Initiative sollen in Witznitz vom 17. Mai bis zum 14. Juli in der ehemaligen Schaltwarte gezeigt werden. Dabei stehe der soziale und wirtschaftliche Wandel der Stadt und der Region im Mittelpunkt. Auf mehr als 400 Quadratmetern sind zahlreiche Exponate wie ein begehbares Modell des Neuseenlandes zu sehen. In die Schau fließen auch Ideen von Experten wie dem langjährigen Leiter des Länderbereichs Westsachsen/Thüringen der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbauverwaltung (LMBV), Rudolf Lehmann, mit ein, erklärte Stengel weiter.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.03.2013

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr