Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Begrüßungsbesuch bald nach der Geburt: Kreis geht auf junge Eltern zu

Begrüßungsbesuch bald nach der Geburt: Kreis geht auf junge Eltern zu

Willkommen heißt der Landkreis Leipzig jedes Neugeborene mit einem Brief des Landrates. Beigelegt sind Adressen und Tipps, die für junge Eltern nützlich sein können.

Voriger Artikel
Aufarbeitung sorgt für Zeitdruck
Nächster Artikel
Kulturförderrichtlinie beschlossen

Britta Wolf von Wolffersdorff (links) möchte auf junge Eltern zugehen. Ein Anliegen, das Anke Thomas vom Netzwerk für Kinderschutz unterstützt.

Quelle: Andreas Röse

Borna. Diese eher formale Kontaktaufnahme möchte der Kreis jetzt persönlicher gestalten: in Form von Begrüßungsbesuchen. Eine von zwei jungen Frauen, die sich darum kümmern sollen, ist Britta Wolf von Wolffersdorff.

 

 

Mit der Tür ins Haus zu fallen ist Britta Wolf von Wolffersdorffs Sache nicht. "Wir möchten uns nicht aufdrängen und auch niemanden kontrollieren. Wir möchten informieren und Hilfe anbieten, denn für Eltern ist nach der Geburt eines Kindes vieles neu", sagt die 28-jährige Sozialpädagogin. Sie ist eine von zwei Mitarbeiterinnen, die sich im Jugendamt des Landkreises künftig um diese Besuche kümmern. Besuche, die - das stellt Jugendamtsleiter Thomas Pfeifer heraus - ein Angebot seien, das angenommen werden könne. Aber nicht müsse: "Viele werden sicher sagen, wir kommen schon selber klar. Aber es ist uns wichtig, dass alle wissen, dass sie und wo sie Hilfe finden können."

 

 

Die Kinder- und Familienfreundlichkeit ist dem Landkreis Leipzig so wichtig, dass er beides in seinem Leitbild verankert hat. Dass das Land Sachsen präventive Angebote für junge Eltern fördert, unterstützt diese Bemühungen. Britta Wolf von Wolffersdorff arbeitete seit dem Sommer vergangenen Jahres als eine von mehreren Familienbegleiterinnen, stand werdenden Müttern auf Wunsch schon während der Schwangerschaft bei, unterstützte sie in den ersten Monaten nach der Geburt. Die Materie ist ihr vertraut. "Viele, mit denen ich zu tun hatte, hatten ihr erstes Kind. Doch auch erfahrenere Eltern waren für die Gespräche dankbar", sagt sie über ihre Erfahrungen.

 

 

Zu klären sei in der Zeit nach der Geburt eines Kindes eine ganze Menge, deshalb nun die Besuche: Eltern- und Kindergeld sind zu beantragen. Viele haben Fragen zur Elternzeit, zum Wiedereintritt in das Berufsleben. Krabbelgruppen und Austausch der Eltern untereinander sind gefragt. Manche, aber nicht alle Fragen beantworten schon die Informationsmaterialien, die dem von Landrat Gerhard Gey (CDU) unterschriebenen Begrüßungsbrief beiliegen: der Kleine Wegweiser für die Familie, der Ordner "Gesund groß werden". Die Zeit, da im Leipziger Land und im Muldental Neugeborene mit 100 Euro begrüßt wurden, endete mit der Kreisreform - aus finanziellen Gründen.

 

 

"Wenn wir die Eltern erreichen wollen, braucht es Feingefühl", sagt Anke Thomas, die das Netzwerk für Kinderschutz im Landkreis koordiniert. Die Verantwortung dafür, dass ein Kind gesund und umsorgt aufwachse, liege in erster Linie bei der Familie. Doch sie sollte spüren, dass die Gesellschaft sie nicht im Stich lasse. Die künftigen Willkommensbesuche betrachtet sie als charmante Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen.

 

 

2000 Mädchen und Jungen werden Jahr für Jahr im Landkreis geboren. Thomas rechnet damit, dass ein Drittel der Eltern das Besuchsangebot annehmen. Mitnichten seien die Besuche das Mittel, um Problemfamilien zu erreichen, so die Koordinatorin. Dafür starte der Landkreis im Frühjahr gemeinsam mit den Kinderschutz-Netzwerk-Partnern ein gesondertes Programm zur möglichst frühen Prävention mit dem Titel "Schritt für Schritt".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.03.2013

Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr