Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bei Borna: A 72 nach Chemnitz am Sonntag gesperrt
Region Borna Bei Borna: A 72 nach Chemnitz am Sonntag gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 27.10.2018
An der A-72-Brücke zwischen den Anschlussstellen Borna-Nord und Süd werden Anprallschäden beseitigt. Quelle: Jens Paul Taubert
Borna

Für den morgigen Sonntagvormittag ist bei Borna eine Vollsperrung der A 72 in Richtung Chemnitz angekündigt. Die Brücke über die Autobahn zwischen den Auffahrten Nord und Süd muss instand gesetzt werden. Das hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) gestern Nachmittag mitgeteilt.

Brücke bei Anprall beschädigt

Bei einer Streckenbefahrung wurde an der Unterseite der Brücke, die die Verbindung von der Geschwister-Scholl-Straße zum Bockwitzer See darstellt, ein Anprallschaden festgestellt. Diese Kerben gefährden zwar nicht die Verkehrssicherheit, informiert Lasuv-Pressesprecherin Isabel Siebert. Sie müssen jedoch zeitnah beseitigt werden.

A-72-Sperrung zwischen 8 und 12 Uhr

Um die Beeinträchtigungen gering wie zu halten, finden die Hauptarbeiten am Sonntag statt. Zur Absicherung wird das Teilstück der A 72 nach Chemnitz zwischen 8 und 12 Uhr ge­sperrt. Der Verkehr wird ab Borna-Nord/Bundesstraße 95 innerstädtisch bis zur Anschlussstelle Borna-Süd umgeleitet. Die Fahrtrichtung Leipzig bleibt offen. In der Folgewoche sind an zwei Tagen jeweils noch viertelstündige Verkehrsstopp geplant, um Restleistungen zu erledigen. In dieser Zeit müssen die Fahrzeuge warten, teilt Siebert mit. Die konkreten Termine werden kurzfristig festgelegt. Das soll bis spätestens 4. November erledigt sein.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trennen sich die Verkehrsverbände von der Mitteldeutschen Regiobahn? Zugausfälle werden derzeit auf den Strecken Leipzig-Grimma-Döbeln und Leipzig-Geithain-Chemnitz untersucht. Danach soll über mögliche Vertragskündigungen entschieden werden.

27.10.2018

Der umstrittene Rewe-Markt-Neubau in Groitzsch soll etwas kleiner ausfallen. Das veränderte Projekt folgt einem Gutachten, das die Landesdirektion gefordert hat. Ob das die Ablehnung aus Pegau auflöst?

27.10.2018

Die Zeitumstellung am Sonntag wird von Bewohnern in Borna, Böhlen, Deutzen, Lucka und Geithain verschlafen. Darin sind sich die Bewohner in der Region einig. Uneinigkeit herrscht bei der Abschaffung von Sommer- oder Winterzeit. Es gibt keinen Favoriten.

30.10.2018