Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bergleute bereichern Novalis-Ausstellung in Regis-Breitingen

Eröffnung Bergleute bereichern Novalis-Ausstellung in Regis-Breitingen

Mehr Stationen als die Traditions-Kohlebahn hat die Novalis-Ausstellung im Südraum. Nun ist die Schau über den Frühromantik-Schriftsteller und Bergbau-Ingenieur, der unter seinem eigentlichen Namen Georg Philipp Friedrich von Hardenberg maßgeblich zur Erschließung der Braunkohlelagerstätten in der Region beitrug, am Bahn-Endpunkt Regis-Breitingen zu sehen.

Die Kantorei Regis-Breitingen singt vertonte Novalis-Gedichte. Dieter Kluge (r.), in Bergmanns-Kittel, führt durch das Programm.

Quelle: Olaf Krenz

Regis-Breitingen. Mehr Stationen als die Traditions-Kohlebahn hat inzwischen die Novalis-Ausstellung im Südraum. Nun ist die Schau über den Frühromantik-Schriftsteller und Bergbau-Ingenieur, der unter seinem eigentlichen Namen Georg Philipp Friedrich von Hardenberg (1772 bis 1801) maßgeblich zur Erschließung der Braunkohlelagerstätten in der Region beitrug, am Bahn-Endpunkt Regis-Breitingen zu sehen.

Der gastgebende Heimatverein hat die Ausstellung mit historischen geologischen Schnitten vom Bornaer Revier (um 1900), einer petrographischen Karte von Lobstädt (zeigt Gesteinsbeschaffenheit) sowie Fotografien aus den einstigen Tagebauen Dora-Helene und Regis II ergänzt.

Bei der Eröffnung wurde es Maik Simon, Leiter Öffentlichkeitsarbeit bei Kohleförderer Mibrag, „warm ums Herz“, als er die „Kittel“ der Rositzer Bergbrüder sah. Sein Unternehmen hatte den Literaturkreis Novalis Weißenfels bei der Wanderausstellung unterstützt. Ebenfalls in eine Uniform der Bergleute gewandet, führte Dieter Kluge durch das musikalisch-literarische Programm. Er war einer der Nachfolger von Hardenbergs an der Bergakademie Freiberg gewesen, sagte er. Der berühmte Vorgänger hatte dort 1797 begonnen. „Er war der 493. Student seit der Gründung 1765, ich war Nummer 4812“, so Kluge.

Die Kantorei Regis-Breitingen, begleitet von Kantor Thomas Weber auf dem Klavier, sang und rezitierte kurzfristig einstudierte Novalis-Texte. Einige Lieder entstammten einem Gesangbuch von 1910. Und Mitstreiterin Erika Katzbach hatte zu „Wer ein holdes Weib errungen“, das an Schillers Ode „An die Freude“ angelehnt ist, deren Beethoven’sche Vertonung ausgewählt – in mehrstimmiger Form natürlich.

Info: Der Heimatverein Regis-Breitingen und Umgebung zeigt die Novalis-Ausstellung in seinem Kulturellen Zentrum (Stadtbibliothek), Heinrich-Pestalozzi-Straße 1. Besichtigt werden kann sie nach Absprache unter Telefon 034343/5 33 38.

Von Olaf Krenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr