Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bewaffneter Raubüberfall in Borna – Polizei sucht Zeugen

Polizeimeldung Bewaffneter Raubüberfall in Borna – Polizei sucht Zeugen

Ein bewaffneter Raubüberfall hatte sich am 7. Dezember in der Bornaer Bahnhofstraße ereignet, zu dem sich die Polizeidirektion jetzt mit einem Zeugenaufruf an die Öffentlichkeit wendet. Zwei Tunesier sollen einen 24-jährigen Landsmann ausgeraubt haben.

In Borna hat es eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen Tunesiern gegeben.

Quelle: dpa-Zentralbild

Borna. Die Polizeidirektion Leipzig sucht jetzt Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu einer Raubstraftat geben können, die sich bereits am 7. Dezember in einer Spielothek in der Bornaer Bahnhofstraße ereignet hatte.

Dort war an diesem Tag gegen 16 Uhr auch ein 24- jähriger Tunesier zu Gast, der von einem Landsmann angesprochen wurde, ob er ihm etwas Geld borgen könne. Das lehnte der 24-Jährige nach Polizeiinformationen ab. Der geschädigte 24-Jährige erhielt als Reaktion auf seine Ablehnung einen Kopfstoß von dem Täter. Beide setzten ihre Schlägerei vor der Spielothek fort.

Der Geschädigte rannte dem Angreifer mit einer zerschlagenen Flasche bewaffnet hinterher. Auf einem Parkplatz in der Nähe eines Einkaufsmarktes erhielt der Angreifer Unterstützung durch eine zweite männliche Person, die dem 24-jährigen Tunesier in die Kniekehle trat und anschließend eine Pistole an den Kopf hielt.

Dem 24-Jährigen wurden dann aus der Hosentasche ein unterer dreistelliger Bargeldbetrag entwendet. Anschließend flüchteten die beiden unbekannten Täter. Der 24-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Zur Personenbeschreibung konnte das Opfer folgende Angabe machen: Der erste Mann ist zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß, untersetzt mit Glatze und Vollbart. Der Tunesier trug eine blaue Hose, eine terracottafarbene Lederjacke und Adidas-Turnschuhe sowie ein weißes Basecap. Der zweite Angreifer – 1,75 bis 1,80 Meter groß dick mit dunklem Haar und Dreitagebart – trug eine schwarze Jacke, hellbraune Winterschuhe und eine blaue Jeans.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna unter Tel. 03433/2440 zu melden.

Von lvz

Borna, Bahnhofstraße 51.1205195 12.4905138
Borna, Bahnhofstraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Autofrühling in Borna

    Am 22. April 2017 präsentieren Autohändler der Region beim LVZ-Autofrühling in Borna die neuesten Modelle - alle Infos gibt es hier. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

29.04.2017 - 19:27 Uhr

Das Sichtungsturnier der D-Juniorinnen am Sonnabend im Dr.-Fritz-Fröhlich-Stadion gewann Mittelsachsen vor Nordsachsen.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr