Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Biergarten mit Musik auf dem Markt
Region Borna Biergarten mit Musik auf dem Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 10.05.2017
Anzeige

Das Bornaer Sommerspektakel ist längst zur festen Tradition geworden und findet in diesem Jahr vom 10. bis zum 13. Juli statt.

 Veranstalter sind der Gewerbeverein und die Stadt Borna. Die Gesamtkosten belaufen sich nach Angaben von Kulturmanagerin Gabriele Schitke auf etwa 10 500 Euro. Die sollten weitgehend durch die Gastronomie und Sponsoren finanziert werden, wobei derzeit noch eine Finanzierungslücke von 1500 Euro klafft. Da hoffen die Veranstalter auf weitere Sponsoren. Firmen, die das Sommerspektakel unterstützen wollen, sollten sich im Stadtkulturhaus unter der Telefonnummer 03433/20 97 60 melden.

 Ab 19 Uhr gibt es an den vier Sommerspektakeltagen gastronomische Versorgung, während die Musiker jeweils eine Stunde später mit ihrem Programm beginnen. Am 10. und 11. Juli ist 23 Uhr Ausschankschluss, am 12. und 13. Juli 1 Uhr.

Eine Übersicht über Leipziger Biergärten finden Sie ebenfalls bei uns.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.06.2013

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Vertreterversammlung der VR Bank Leipziger Land hat vorgestern Abend den Weg für die Fusion mit der Volksbank Leipzig frei gemacht. 55 Ja-Stimmen sorgten für die nötige Dreiviertel-Mehrheit.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_25313]Borna. In Borna hat es in den letzten Wochen ein kleines Gaststättensterben gegeben. Sowohl die Patrixx Genussmanufaktur als auch der Ratskeller sind mittlerweile geschlossen.

19.05.2015

Die Bürgerinitiative "Gemeinsam mehr erreichen" hat sich in Elstertrebnitz gegründet. Sie ist "aus dem Entsetzen" heraus entstanden, dass mit der Erweiterung der Firma Schrott Wetzel ein Industriegebiet in unmittelbarer Nähe zu Wohnstandorten entstehen soll, sagt René Schlag, einer der Initiatoren.

19.05.2015
Anzeige