Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Blitzlichtgewitter in Espenhain

Blitzlichtgewitter in Espenhain

"Die Abnahme erfolgte schneller als wir dachten", sagte Brigitte Laux, Sprecherin des Landkreises Leipzig. Der Landkreis hatte den Bau der Geschwindigkeitsmessanlage im vergangenen Jahr europaweit ausgeschrieben, parallel mit Anlagen auf der B 6 in Machern und der B 186 in Markranstädt.

Voriger Artikel
Borna: Investor bekommt grünes Licht
Nächster Artikel
Landkreis: Neujahrsempfang mit vielen Facetten

Blitzlicht an der B 95 in Espenhain.

Quelle: Thomas Kube

Den Zuschlag erhielten die Unternehmen VDS Verkehrstechnik und Jenoptik (Markranstädt), die in die Technik investierten und die Anlagen betreiben. Der Landkreis kauft von ihnen die verwertbaren Fotos und straft die ertappten Raser ab.

"Für unseren Landkreis ist das ein neues Modell. Andernorts wird es aber schon seit Längerem praktiziert", so Laux. In Espenhain gilt seit einigen Monaten Tempo 50 statt Tempo 60. Die Blitzer sollen die Autofahrer auf der vierspurigen Ortsdurchfahrt disziplinieren. Immerhin hat sich der Fahrzeugstrom seit der Freigabe der A 72 von Chemnitz bis Borna noch einmal deutlich verstärkt. Die Inbetriebnahme der beidseits aufgestellten Kästen bedeute nicht den Verzicht auf die bisher übliche Praxis der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung, stellt Laux klar: "Damit kein Gewöhnungseffekt eintritt, werden auch diese Geräte weiter eingesetzt." Sowohl jene, über die die Polizei verfügt, als auch die des Landkreises.

Espenhains Bürgermeister Jürgen Frisch (parteilos) zeigte sich zufrieden. "Ich bin froh, dass die Blitzer jetzt stehen", betonte er. "Es hatte monatelang immer wieder Anfragen von Bewohnern gegeben, wann denn endlich die Blitzer kommen", ergänzte Frisch. "Wir erhoffen uns jetzt eine Verkehrsberuhigung. Viele PKW-Fahrer hatten sich nicht an die vorgeschriebenen 50 Kilometer pro Stunde gehalten", so der Bürgermeister. "Die Blitzer sind eine gute Sache", sagt auch Fleischer Gilbert Rook. "Mein Bekannter hat sich hingestellt und gezählt. Innerhalb von zehn Minuten waren es 28 Blitzlichter in Richtung Borna und 38-mal klickte es in Richtung Leipzig", so der 52-Jährige.

Insgesamt wurden 2013 im Landkreis knapp 39 000 Raser dokumentiert. Die Zahl der stationären Messstellen soll in den nächsten Wochen auf vier steigen. Auf der B 6 in den Teichkurven bei Deuben ist der Landkreis in Eigenregie seit Jahren aktiv. Nun kommt die private Doppel-Anlage in Espenhain dazu. Die Aufstellung der Markranstädter Kameras befindet sich in Vorbereitung. Die Installation in Machern dauert mindestens bis März.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.01.2014
Ekkehard Schulreich/Ulrike Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr