Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Böhlen: Autodieb versteckt sich im Schlafzimmer vor der Polizei
Region Borna Böhlen: Autodieb versteckt sich im Schlafzimmer vor der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 10.01.2019
Die Polizei hat in Böhlen einen Autodieb erwischt (Symbolbild). Quelle: dpa
Böhlen

Am Mittwochabend gegen 22 Uhr parkte neben Polizisten in der Böhlen Joseph-Haydn-Straße ein Citroen Nemo ein. Auffällig war, dass der Fahrer ausstieg und fluchtartig in ein Haus rannte. Das schauten sich die Beamten näher an. es stellt sich heraus, dass das Auto war gestohlen gemeldet war.

Die Kennzeichen gehörten an ein völlig anderes Fahrzeug. Die Fußspuren im frisch gefallenen Schnee zeigten, dass der bis dato Unbekannte noch im Haus war. An einer Wohnungstür öffnete die Inhaberin, behauptete jedoch, allein in der Wohnung zu sein. Da dies wenig glaubhaft war, schauten die Beamten nach und fanden den Fahrer, der sich im Schlafzimmer hinter einem Schrank versteckt hatte. Bei ihm handelte es sich um einen 40-Jährigen, der der Polizei bereits bekannt war.

Autodieb aus Böhlen hatte keinen Führerschein

Wie die Beamten bereits wussten, hat er keine gültige Fahrerlaubnis und gilt als Konsument von Betäubungsmitteln. Auch in der Nacht zeigte der durchgeführte Drogentest den Konsum von Amphetaminen an. Er musste mit zur Blutentnahme.

Das Auto wurde sichergestellt. Es gehört einer Firma in Leipzig und wurde im November 2018 im Leipziger Stadtteil Connewitz gestohlen. Der 40-Jährige muss sich nun wegen Diebstahls, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteln verantworten. Lediglich das Verstecken vor der Polizei bleibt folgenlos.

Von LVZ/gap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oberschule Groitzsch muss etwas länger auf die Mensa-Sanierung und den Lift-Einbau warten. Statt Schnellschüssen will die Stadt eine vernünftige Lösung auch für die Platzprobleme in Hort und Schule.

10.01.2019
Borna Bürgermeister-Interview - Was 2019 in Pegau geplant ist

In Pegau ist 2019 viel los: 900 Jahre Großstorkwitz, 150 Jahre Feuerwehr, 55 Jahre Karneval, dazu kommt eine Reihe von Bauvorhaben. Im Mittelpunkt stehen aber die Kindertagesstätten.

10.01.2019

Einhelliges Echo: Vertreter aller Bornaer Stadtratsfraktionen begrüßen den Vorstoß von Oberbürgermeisterin Simone Luedtke zur Videoüberwachung des Marktes.

10.01.2019