Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Böhlen: Großdeubener Kameraden stellen neues Löschfahrzeug vor
Region Borna Böhlen: Großdeubener Kameraden stellen neues Löschfahrzeug vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 07.02.2017
Noch ganz neu: Die Kameraden der Großdeubener Feuerwehr haben den HLF 10 der Öffentlichkeit vorgestellt. Quelle: Barbara Lehmann
Anzeige
Böhlen

Eingelebt hat sich das neue Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, kurz HLF 10, wohl schon im Böhlener Stadtteil Großdeuben. Immerhin konnten die Kameraden es bereits Ende November in Luckenwalde abholen und hierher bringen, am Freitagabend wurde das Hightechfahrzeug nun noch der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit von der Partie waren neben Böhlens Bürgermeister Dietmar Berndt (parteilos) auch Landrat Henry Graichen (CDU), Kreisbrandmeister Nils Adam und David Zühlke vom Kreisfeuerwehrverband.

Für die Großdeubener Wehr war die Anschaffung eine Art Quantensprung. Immerhin punktet der rote Riese unter anderem mit einer Pumpe, die auf dem neuesten technischen Stand ist, sowie mit einem Hilfeleistungssatz für LKW-Rettungen, wie Ortswehrleiter Bert Knappe erklärte. Mit insgesamt 325 000 Euro schlug das Fahrzeug zu Buche, 117 000 Euro davon kamen aus Fördermitteltöpfen. Graichen erinnerte am Freitag daran, dass es von der Antragstellung auf Fördermittel im März 2015 bis zur Bewilligung im vergangenen Jahr nur ein kurzer Zeitraum war. „Gewöhnlich ist es jedenfalls nicht, dass eine Ortsfeuerwehr die gleiche Behandlung erfährt wie die Stadtfeuerwehr“, sagte er. Mit dem HLF 10 habe die Großdeubener Wehr ein „vielseitig einsatzbereites Fahrzeug“ erhalten.

Einen Namen hat der rote Riese allerdings noch immer nicht. Die Taufe durch die Kameraden, die allen ihren Fahrzeugen Namen geben, steht noch aus.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Vorschlag des SPD-Kreisvorstandes soll der Brandiser Markus Bergforth als Direktkandidat für die Bundestagswahl nominiert werden. Die Wahlkreiskonferenz findet am kommenden Montag in Böhlen statt. Die Liberalen schicken Katja Tavernaro ins Rennen.

10.02.2017

Die Kampagne „Born in Borna“ fruchtet, wie die aktuellen Zahlen aus der Sana-Klinik zeigen. 1188 Kinder erblickten hier im vergangenen Jahr das Licht der Welt – ein neuer Rekord, den die Klinik damit aufstellt. Dennoch soll die Kampagne noch in diesem Jahr erweitert werden. Stadt und Sana wollen große Unternehmen ins Boot holen.

07.02.2017

Die Erstfassung entstand in nur drei Sommermonaten. Die Überarbeitungen bis zur Herausgabe zogen sich vier Jahre hin. Nun ist das Buch „Blutdeal – Vampire kommen später“ auf dem Markt. Die Groitzscher Autorin Anni Temp stellt es am Freitag bei einer Lesung im Bürgerhaus „Stadtmühle“ vor.

09.02.2017
Anzeige