Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Böhlener Pfiffikusse sausen in aufgemotzten Kisten durch die Stadt

Grundschule Böhlener Pfiffikusse sausen in aufgemotzten Kisten durch die Stadt

Letzter Schultag für die Böhlener Pfiffikusse: Die Viertklässler feiern am Donnerstag ihren Abschied. Sie gaben am Dienstag aber noch einmal alles beim Seifenkistenrennen. Und dabei schenkten sie sich nichts – es ging um nichts Geringeres als den Schulsieg

Beim Seifenkistenrennen der Böhlener Grundschüler übertrafen sich die Teams, was die Technik der fahrbaren Untersätze betrifft, gegenseitig.

Quelle: Julia Tonne

Böhlen. Letzter Schultag für die Böhlener Pfiffikusse: Die Viertklässler feiern am Donnerstag ihren Abschied, gaben am Dienstag aber noch einmal beim Seifenkistenrennen alles. Sie heißen Blitzer, Fire Bolt und East Rebel, sie strotzen geradezu vor Technik, liegen gut in der Kurve und werden von Kindern zu Höchstleistungen gebracht. Beim Seifenkistenrennen der Böhlener Grundschule Pfiffikus schenkten sich die Teams am Dienstag nichts, ausgerüstet mit Helm, Ellbogen-, Hand- und Knieschonern schoben und fuhren sie die rund 100 Meter lange Strecke, was die Kiste hergab.

Schon in den vergangenen Wochen wurden die fahrbaren Untersätze der einzelnen Klassen aus der Garage geholt, aufgemotzt und herausgeputzt. Das Team der 2a ging mit East Rebel an den Start, allerdings musste vorab die Lenkerstange erhöht werden – „seit dem Rennen im letzten Jahr sind die Kinder ganz schön gewachsen“, begründet die Mutter einer Fahrerin, die Umbauten. Im nächsten Jahr müsse dann aber sicherlich eine neue Kiste angeschafft werden – vermutlich wieder ein Bausatz, der nur um deutlich bessere Reifen ergänzt wird. Schon der jetzige lässt echte Kinderwagenräder quietschen, „eine Mutter hatte bei einem Hersteller angefragt und tatsächlich Erfolg“, erzählt sie.

Bereits in den vergangenen Woche wurden die Böhlener Nebenstraßen zu Trainingsstrecken umfunktioniert, schließlich ging es ja beim Rennen um nichts Geringeres als den Schulsieg. Für die 3a gingen unter anderem Leni, Laura und Anna an den Start – und ihre Karten standen gut. Immerhin ließen sie so manches Jungenteam weit hinter sich und fuhren damit wichtige Punkte für die Wertung ein.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr