Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Böller zerstört in Borna Fensterscheibe von Mehrfamilienhaus
Region Borna Böller zerstört in Borna Fensterscheibe von Mehrfamilienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 05.05.2017
In Borna haben Unbekannte mit Pyrotechnik eine Fensterscheibe zerstört. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Borna

Unbekannte haben an einer Wohnung in Borna Pyrotechnik zur Explosion gebracht und dadurch ein Fenster zerstört. Laut Polizei wurden am Freitagmorgen gegen 4.50 Uhr die 21 und 20 Jahre alten Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße an der Wyhra unsanft aus dem Schlaf gerissen. Der Täter hatten auf einem Fenstersims der Erdgeschosswohnung mit hoher Wahrscheinlichkeit Pyrotechnik zur Explosion gebracht. Durch die Wucht wurde die Fensterscheibe in der Küche durchschlagen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Krimanaltechniker waren am Freitag vor Ort und führten eine Spurensicherung durch. Laut Polizei gab einer der beiden Bewohner den Beamten vage Hinweise in Bezug auf ein mögliches Tatmotiv. Zum Inhalt teilte die Polizei allerdings nichts mit.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, oder unter der Telefonnummer (03433) 24 40 zu melden.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der von der Sparkasse Leipzig angekündigten Schließung der Filiale in Rötha und des Automatenstandorts in Espenhain könnte es noch Bewegung geben. Vorstandsvorsitzender Harald Langenfeld nahm jetzt die 1852 Protestunterschriften persönlich entgegen.

05.05.2017

Baustart für die Stadtvilla in der Theodor-Storm-Straße: Die Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft lässt derzeit im dort entstehenden Wohngebiet ein Mehrfamilienhaus errichten und investiert dafür rund 1,2 Millionen Euro. Und die Nachfrage nach den neuen Wohnungen ist schon jetzt groß.

08.05.2017

Es ist ein Streitthema – die Nutzung des ehemaligen Blockheizkraftwerkes (BHKW) in der Bornaer Angerstraße. Im Zuge der Diskussion um den Doppelhaushalt 2017/18 war die Sinnhaftigkeit des Projekts immer wieder in Frage gestellt worden

05.05.2017
Anzeige