Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: 28-Jähriger nach Einbruch in den Knast gebracht
Region Borna Borna: 28-Jähriger nach Einbruch in den Knast gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:08 06.03.2018
Die Polizei nahm einen Mann in Borna fest. (Symbolfoto) Quelle: Dpa
Borna

In den frühen Stunden des vergangenen Samstags beobachtete eine Frau beim Gassigehen mit ihrem Hund in der Witznitzer Straße in Borna, wie eine männliche Person aus dem Kellerfenster einer Firma stieg und sich mit einem Fahrrad davon machte.

Die 42-Jährige informierte umgehend die Polizei. Aufgrund der detaillierten Beschreibung stellte die Polizei wenig später einen 28-Jährigen fest. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten Bargeld, eine EC-Karte, diverse Schlüssel und Werkzeug.

Nachfolgend wurde auch das Fahrrad des Tatverdächtigen überprüft und festgestellt, dass dieses wenige Stunden zuvor gestohlen wurde – der Geschädigte hatte das zur Anzeige gebracht. Der 28-jährige Beschuldigte gestand gegenüber den Beamten die Taten.

Aufgrund seines Verhaltens führten die Polizeibeamten mit dem Täter einen freiwilligen Drogenschnelltest durch, welcher positiv anschlug. Letztlich waren die vorliegenden Anhaltspunkte für die Staatsanwaltschaft ausreichend, um die vorläufige Festnahme des 28-Jährigen anzuordnen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Bundesstraßen-Abschnitte baut das Land Sachsen 2018 im Landkreis Leipzig aus. Ausgebaut werden sollen unter anderem die B 93 in Borna, die B 107 in Grimma und Großbothen sowie die B 7 in Geithain.

05.03.2018

Seit über zehn Jahren ist Cathleen Schwarz der Keramikmalerei verfallen. Eine Auswahl ihrer schönsten Stücke ist seit Sonntag im Heimatmuseum in Kitzscher zu sehen.

05.03.2018

Der Begriff Kinderbücher ist nur die halbe Wahrheit, schließlich werden die meisten dieser Werke von Erwachsenen geschrieben. In Pegau hingegen nimmt der Verein Buchkinder den Begriff genau und lässt die Kinder ihre eigenen Titel schreiben und illustrieren.

08.03.2018