Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Angler holt Zehn-Kilo-Hecht aus dem Speicherbecken Witznitz
Region Borna Borna: Angler holt Zehn-Kilo-Hecht aus dem Speicherbecken Witznitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 26.09.2017
Angler Heiko Kramer mit einem großen Fang: Der kapitale Hecht aus dem Speicherbecken Witznitz wiegt zehn Kilo. Quelle: privat
Anzeige
Borna

In den letzten Tagen war Heiko Kramer fast immer draußen an einem der vielen Gewässer rund um Borna. Und es hat sich gelohnt. Gewaltige Fische hat der 45-Jährige, der seine Brötchen als Autoverkäufer verdient, in der letzten Zeit aus dem Wasser geholt. Was bei einem wie ihm allerdings so selten nicht ist. Kramer ist passionierter Angler, und er weiß, wie und wo es geht. „Im Prinzip fast überall.“ Es gebe fast keine Stelle, die nicht befischt werden könnte. Kramer wirft seine Rute gern am Speicherbecken Witznitz aus. Er ist Mitglied der Angeldomäne Markkleeberg. Er rückt am Wochenende aus, aber auch gern nach Dienstschluss bis zum Einbruch der Dunkelheit. Er hat ein Boot in Witznitz und auch eins am Muldestausee.

Kramer ist ein so genannter aktiver Angler, also keiner, der die Angel auswirft, sich setzt und dann darauf wartet, dass vielleicht ein Karpfen beißt. Als aktiver Angler schmeißt er die Rute mit dem Plasteköder immer wieder ins Wasser. Die Bewegung ist es, sagt Kramer, die den Raubfisch sozusagen scharf macht, so dass er im Endeffekt anbeißt.

Seine Leidenschaft sind Raubfische wie Zander, Hecht und Barsch. Der größte Hecht, den er bisher aus dem Wasser geholt hat, war 1,23 Meter lang und wog beachtliche zwölf Kilo, der letzte nur zehn Zentimeter kleiner und immerhin auch zehn Kilo schwer. Wobei ein Angler wie er keineswegs ständig auf Nahrungssuche ist. Ein Großteil seiner Fische landet am Ende wieder dort, wo sie herkommen – im Wasser. Was natürlich nicht heißt, dass jemand wie Heiko Kramer, der auch an der Ostsee angelt, nicht wüsste, was gut schmeckt. Schließlich ist er gelernter Koch. Und keine Frage, bei einem Zanderfilet oder auch gegrilltem frischen Fangfisch in Alufolie lässt sich nur schwer widerstehen.

Von Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist permanent rund um den Globus unterwegs. Künftig aber von Borna aus, wohin Michael Fischer-Art derzeit seinen Wohnsitz verlegt. Weg von Leipzig-Gohlis in die ehemalige Brikettfabrik Witznitz, wo sich der Leipziger Künstler samt Frau und fünf Kindern niederlässt.

06.03.2018

Immer wieder zahlen Eltern in Borna nicht für die Betreuung ihrer Sprösslinge in der Kindertagesstätte. Im Juli fehlten in der Stadtkasse 26 000 Euro. Wenn Mahnungen und Hilfsangebote nicht fruchten, kann es im Endeffekt auch zu Kündigungen kommen.

26.09.2017

Ein Jahr nach dem Ende des Rechtsstreites wird jetzt wieder geredet: Von einer Lösung für die Zukunft der Wasserkugel Deutzen sind die Beteiligten aber noch weit entfernt. Kommune, LMBV und Bergbau-Technik-Park verhandeln über die Zukunft des Industriedenkmals.

28.09.2017
Anzeige