Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna: Anschlag auf Verein Bon Courage

Kirchstraße Borna: Anschlag auf Verein Bon Courage

Auf den Bornaer Verein Bon Courage ist erneut ein Anschlag verübt worden. Unbekannte hatten in der Nacht zu Donnerstag versucht, die Scheiben der Räume in der Kirchstraße einzuwerfen, laut Polizei gegen 2.20 Uhr. Eine Scheibe splitterte, die zweite blieb ganz.

Unbekannte haben versucht, die Scheiben bei Bon Courage einzuschlagen. Der Verein antwortet mit Plakaten.

Quelle: Julia Tonne

Borna. Auf den Bornaer Verein Bon Courage ist erneut ein Anschlag verübt worden. Unbekannte hatten in der Nacht zu Donnerstag versucht, die Scheiben der Räume in der Kirchstraße einzuwerfen, laut Polizei gegen 2.20 Uhr. Eine Scheibe splitterte, die zweite blieb ganz. Sandra Münch vom Verein reagierte prompt und hängte ein Schild ins Fenster mit der Aufschrift: „Unsere Solidarität ist stärker als eure Steine“.

„Zum Glück ist es Sicherheitsglas, die Steine gingen also nicht durch“, sagt Münch. Die Höhe des Sachschadens ist laut Polizei noch nicht bekannt. Einschüchtern lassen sich die junge Frau und ihre Mitstreiter nicht. Sie setzen sich weiterhin für Flüchtlinge ein, organisieren Feste, helfen beim Ausfüllen von Formularen, sind Ansprechpartner für Hilfesuchende. „Es ist einfach nur traurig, dass es noch immer Leute gibt, die einfach nur ihren Hass entladen“, macht Münch deutlich.

Anfang Mai des Vorjahres hatten Unbekannte mit Steinen die beiden Schaufenster der Geschäftsstelle zerstört und anschließend eine übel riechende Flüssigkeit in den Räumen vergossen. Das Ermittlungsverfahren sei im Herbst eingestellt worden, erklärte am Donnerstag auf LVZ-Nachfrage Polizeisprecher Uwe Voigt. „Es konnten keine Täter ermittelt werden, und es gab keine Ansatzpunkte für weitere Ermittlungen“, sagte er.

Zeugen, die Hinweise zum aktuellen Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a, Telefon 03433/2440 zu melden.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.11.2017 - 14:37 Uhr

Fußball-Kreisliga A (Nord): Bad Lausick/Hainichen wahrt mit 4:0 gegen Machern Kontakt zum Spitzenduo

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr