Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Auto rammt Radfahrer vor den Augen vieler Kinder
Region Borna Borna: Auto rammt Radfahrer vor den Augen vieler Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 11.11.2016
Rettungskräfte kümmerten sich um einen verletzten Radfahrer und brachten ihn ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Borna

Schulbeginn, Dämmerlicht, reger Verkehr unmittelbar vor der Clemens-Thieme-Grundschule in Borna-Nord. Hier mündet die Pawlowstraße in die Sauerbruchstraße, unmittelbar daneben führt ein Fußgängerüberweg zum kurzen Fußweg bis zur Schule. Am Donnerstag, kurz bevor am Morgen die Schultür geöffnet wurde und als schon etliche Kinder auf dem Weg dahin waren, ereignete sich hier ein Verkehrsunfall. „Wenn so etwas passiert, hoffen wir immer, dass keins unserer Kinder betroffen ist“, sagte die stellvertretende Schulleiterin Marion Küttner.

Es war kein Schulkind betroffen. Doch etliche der Erst- bis Viertklässler mussten mit ansehen, wie ein Pkw einen 76 Jahre alten Radfahrer rammte, der dadurch schwer verletzt wurde. Nach Polizeiangaben habe die 22-jährige Autofahrerin die Vorfahrt nicht beachtet. Der Mann wurde vom Rettungsdienst versorgt und in die Sana-Klinik gebracht.

Unter den Schülern sorgte der Unfall für jede Menge Gesprächsstoff. Bis in den Unterricht hinein redeten die Kinder darüber. Einige bewegte der Vorfall so sehr, dass sie ihre Beobachtungen aufschrieben. Bei einem Elfjährigen heißt es: „Ein Fahrradfahrer überquerte die Straße zum Netto-Markt und wurde dabei vom Falschfahrer erwischt. Er wurde durch die Luft geschleudert und landete schwer verletzt auf der Straße. Das Fahrrad sah schlimm aus: Es war zerdrückt und es war alles kaputt.“

Nach den Schilderungen des Schülers seien die Polizei und die Rettungskräfte sehr schnell am Unfallort gewesen. Weil sich der Unfall auf der Mitte der Kreuzung ereignet hatte, war die blockiert. Das führte unter anderem auch dazu, dass der Schulbus die Haltestelle nicht mehr erreichen konnte und kurz vor der Kreuzung halten musste. Es seien trotzdem alle Schüler, die mit dem Bus kamen, pünktlich in der Schule gewesen, berichtet die stellvertretende Schulleiterin.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Karpfen sind in diesem Jahr gut gewachsen. Fischer Jürgen Etzold rechnet mit 25 bis 30 Tonnen. Allerdings sind teilweise auch die Verluste groß. Bis zu 60 Prozent der Fische wurden Opfer von Vögeln und Ottern.

11.11.2016

Die Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft (BWS) will in den kommenden Monaten das Haus Grabengasse 2 im Zentrum Bornas sanieren. Kostenpunkt für das Unterfangen: mehrere 100.000 Euro. Im Frühjahr 2017 sollen die Arbeiten beginnen, entstehen werden sowohl Gewerbe- als auch Wohnräume.

13.11.2016

Die Vorbereitungen auf den Martinstag laufen auf Hochtouren im Landkreis Leipzig. In vielen Kirchen finden Andachten statt. Die Kinder haben in der Christenlehre Spiele geprobt. Martinshörnchen werden aufgetischt. Aber die Martinsgans wird verschont.

10.11.2016
Anzeige