Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna: Auto rammt Radfahrer vor den Augen vieler Kinder

Verkehrsunfall Borna: Auto rammt Radfahrer vor den Augen vieler Kinder

Am Donnerstag hat sich vor der Clemens-Thieme-Grundschule in Borna-Nord ein Verkehrsunfall ereignet. Schulkinder waren nicht betroffen, doch etliche der Erst- bis Viertklässler mussten mit ansehen, wie ein Pkw einen 76 Jahre alten Radfahrer rammte, der dadurch schwer verletzt wurde.

Rettungskräfte kümmerten sich um einen verletzten Radfahrer und brachten ihn ins Krankenhaus. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Borna. Schulbeginn, Dämmerlicht, reger Verkehr unmittelbar vor der Clemens-Thieme-Grundschule in Borna-Nord. Hier mündet die Pawlowstraße in die Sauerbruchstraße, unmittelbar daneben führt ein Fußgängerüberweg zum kurzen Fußweg bis zur Schule. Am Donnerstag, kurz bevor am Morgen die Schultür geöffnet wurde und als schon etliche Kinder auf dem Weg dahin waren, ereignete sich hier ein Verkehrsunfall. „Wenn so etwas passiert, hoffen wir immer, dass keins unserer Kinder betroffen ist“, sagte die stellvertretende Schulleiterin Marion Küttner.

Es war kein Schulkind betroffen. Doch etliche der Erst- bis Viertklässler mussten mit ansehen, wie ein Pkw einen 76 Jahre alten Radfahrer rammte, der dadurch schwer verletzt wurde. Nach Polizeiangaben habe die 22-jährige Autofahrerin die Vorfahrt nicht beachtet. Der Mann wurde vom Rettungsdienst versorgt und in die Sana-Klinik gebracht.

Unter den Schülern sorgte der Unfall für jede Menge Gesprächsstoff. Bis in den Unterricht hinein redeten die Kinder darüber. Einige bewegte der Vorfall so sehr, dass sie ihre Beobachtungen aufschrieben. Bei einem Elfjährigen heißt es: „Ein Fahrradfahrer überquerte die Straße zum Netto-Markt und wurde dabei vom Falschfahrer erwischt. Er wurde durch die Luft geschleudert und landete schwer verletzt auf der Straße. Das Fahrrad sah schlimm aus: Es war zerdrückt und es war alles kaputt.“

Nach den Schilderungen des Schülers seien die Polizei und die Rettungskräfte sehr schnell am Unfallort gewesen. Weil sich der Unfall auf der Mitte der Kreuzung ereignet hatte, war die blockiert. Das führte unter anderem auch dazu, dass der Schulbus die Haltestelle nicht mehr erreichen konnte und kurz vor der Kreuzung halten musste. Es seien trotzdem alle Schüler, die mit dem Bus kamen, pünktlich in der Schule gewesen, berichtet die stellvertretende Schulleiterin.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr