Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna: Brandgefahr in den Wäldern

Borna: Brandgefahr in den Wäldern


Borna. Alles stöhnt unter der Hitze und Trockenheit – besonders die Natur. Und so nimmt jetzt auch in den Wäldern rund um Borna und Geithain die Waldbrandgefahr rapide zu.

. Immerhin liegt der letzte Regen eine Woche zurück, und die knisternden Temperaturen der letzten Tage erinnern eher an die Sahara als an Mitteleuropa.

Während in weiten Teilen Nordsachsens schon seit Tagen hohe und höchste Waldbrandwarnstufen (3 und 4) gelten, sah es im Landkreis Leipzig zuletzt durchaus entspannt aus. Am Montag galt hier noch die Waldbrandwarnstufe 2, die eine mittlere Gefahr signalisiert. Doch schon für Dienstag wurde für die östliche Hälfte des Landkreises die Warnstufe 3 für hohe Waldbrandgefahr ausgerufen. Mittwoch gilt diese Stufe bereits im gesamten Raum zwischen Pegau und Colditz. Das geht aus den Daten und Prognosen des Deutschen Wetterdienstes hervor, die auf der Internetseite des Sachsenforstes abrufbar sind. Wie Sachsenforst-Sprecher Thomas Rother sagte, werde dieser Service vom Wetterdienst immer noch hier eingepflegt und aktualisiert, obwohl der Sachsenforst seit der Kreisreform 2008 dafür nicht mehr zuständig ist. Die Aufgaben rund um den Wald seien mit der Unteren Forstbehörde auf die Landkreise und damit auf die Landratsämter übergegangen.

Der dortige stellvertretende Leiter des Sachgebietes Forst und Jagd, Frieder Sommer, kann den Unterschied zwischen Leipziger Land und Nordsachsen erläutern. Nördlich von Leipzig gibt es ausgedehnte Kiefernwälder, in denen es besonders trocken ist. Im Südraum hingegen überwiegen Mischwälder, die die Feuchtigkeit besser speichern. Der Landkreis Leipzig ist laut Sommer deshalb auch in geringere Waldbrandgefahrenklassen eingeteilt als Nordsachsen. Das hat zur Folge, so Sommer, dass im Landkreis Leipzig die Waldbrandwarnstufe 4 nicht ausgerufen wird. Ergo bestünde spätestens ab Mittwoch die höchste Gefährdung in der Region. Sommer weist auch darauf hin, dass die Wälder, die den Tagebauen folgten, anfälliger sind sind als natürliche Forsten. Auf den Kippenböden würden besondere Eigenschaften vorherrschen, was die Wasserspeicherung betrifft. Laut Sommer betrifft das im ehemaligen Kreis Leipziger Land immerhin 60 Prozent der nicht gerade üppigen Waldflächen.

Sommer bestätigt, dass der Deutsche Wetterdienst für das Erstellen und die Bekanntgabe der Warnstufen zuständig ist. Diese würden auf Basis der Niederschlags-, Temperatur- und Windgeschwindigkeitsdaten täglich neu berechnet.

Nicht nur bei extremer Trockenheit gilt: Der Umgang mit offenem Feuer im Wald ist unabhängig von den Waldbrandwarnstufen ganzjährig verboten. Damit sind Rauchen, Grillen oder Lagerfeuer generell untersagt. Auch sogenannte Himmelslaternen sind verboten – nicht nur im Wald. Ebenfalls ganzjährig untersagt ist das Befahren nichtöffentlicher Waldwege mit Motorfahrzeugen. Die trockene Vegetation im Wald kann sich leicht entzünden und großflächige Waldbrände zur Folge haben. Zufahrtswege zu den Waldgebieten wiederum dürfen nicht mit Fahrzeugen blockiert werden. Gelten die höchsten Warnstufen (3 und 4) wird empfohlen, die Waldgebiete zu meiden. Bei einem Aufenthalt im Wald sollten dann die Hauptwege nicht verlassen werden. Wird ein Brand festgestellt, ist umgehend die Feuerwehr (112) zu verständigen.

Frank Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

20.01.2018 - 07:06 Uhr

Chemie Böhlen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und hofft jetzt auf den Klassenerhalt in der Kreisoberliga

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr