Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna: Frank Schirrmacher spricht beim Forum Wirtschaft über die alternde Gesellschaft

Borna: Frank Schirrmacher spricht beim Forum Wirtschaft über die alternde Gesellschaft

„Diese Gesellschaft steht vor einer Revolution." Das sagt der Journalist, Buchautor und Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitungen Frank Schirrmacher, der sich intensiv mit den Auswirkungen der demografischen Entwicklung beschäftigt.

Voriger Artikel
Katastrophe mit besonderer Dimension
Nächster Artikel
Sportlerwahl im Landkreis: Die Erwachsenen-Sieger stehen fest

Auf der Bühne: Bank-Vorstand Andreas Woda und Frank Schirrmacher.

Quelle: Guenther Hunger

Borna. Dnnerstag Abend war der 51-Jährige im Bornaer Stadtkulturhaus prominenter Gast beim diesjährigen Forum Wirtschaft der VR Bank Leipziger Land zum Thema „Das Methusalem-Komplott: Vergreist unsere Region?".

Steigende Lebenserwartung, geringe Geburtenrate, Abwanderung junger Menschen. Schirrmacher, preisgekrönter Autor des 2004 erschienenen und inzwischen in 18 Sprachen übersetzten Buches „Das Methusalem-Komplott", beleuchtete das Thema vor den 225 geladenen Gäste von vielen Seiten - kritisch und provozierend, unterhaltsam und humorvoll, vor allem aber zum Nachdenken anregend. Da passten die musikalischen Einlagen von Roman Petermann und Jane Maturelle: Der Puhdys-Hit „Alt wie ein Baum" und der Udo-Jürgens-Song „Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an".

„Wir sind sind die erste Gesellschaft, in der es mehr ältere als junge Menschen gibt", sagte Schirrmacher, der in Frankfurt am Main lebt, aber auch einen Wohnsitz in Potsdam hat. Der tiefgreifende Wandel, „den es historisch noch nicht gab", habe längst begonnen und werde an keinem vorbei gehen. VR-Bank-Vorstand Andreas Woda untermauerte das mit regionalen Zahlen. Das Durchschnittsalter der Sachsen steige von 39 im Jahr 1990 auf 49 im Jahr 2020. Und die Bevölkerung auch in den meisten Kommunen der Borna-Geithainer Region schrumpfe weiter, in den nächsten 15 Jahren um bis zu 20 Prozent.

Der Prozess stellt die momentane Finanzierung der Sozialsysteme in Frage.

Und das ist bei weitem nicht das einzige Problem. „Es gibt zu wenig junge Menschen", bekräftigte Schirrmacher. Ihre Zahl reduziere sich bis 2030/40 um 50, in einigen Gebieten um 75 Prozent. „Gleichzeitig steigt die Zahl der 80-Jährigen um 70 Prozent an." Die Politik „schenkt uns keinen reinen Wein ein, wie es jetzt läuft, kann es nicht funktionieren", so Schirrmacher. „Über die Kinder die Rente sichern, ist nicht mehr möglich." Lange Zeit sei auf politischer Ebene überhaupt nichts getan worden. Er hoffe, dass durch „ein neues Bewusstsein der Bevölkerung" der Druck auf die nächste Bundesregierung wächst.

Deutschland brauche eine qualifizierte Zuwanderung und könne auch niemanden durchs Bildungsraster fallen lassen, sagte Schirrmacher, der 2004 vom „Medium Magazin" zum „Journalisten des Jahres" gewählt wurde. Vor allem aber machte der 51-Jährige deutlich, dass die Gesellschaft im Arbeitsprozess auf die älteren Menschen nicht verzichten könne. „Wir leben erstmals in einer Gesellschaft mit vielen klugen, erfahrenen Menschen, die wir aktivieren müssen." Das Altern dürfe nicht - wie derzeit - negativ belegt werden.

Frank Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.10.2017 - 20:54 Uhr

Nach dem klaren 6:1-Heimsieg über Pirna-Copitz reichte es nun gegen Glauchau nur zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr