Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Hunderte bei der Hochzeitsmesse
Region Borna Borna: Hunderte bei der Hochzeitsmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 03.11.2013
Peggy Grune und Kai Lamprecht suchen bei Antje Hiemann nach dem Traumkleid. Quelle: Thomas Kube

Bei Isabel Czako und Christian Günther ist der 19. Juli 2014 rot im Kalender markiert. Denn dann soll der Tag aller Tage für das Paar sein. Die Messe gestern nutzten sie, um sich Ideen zu holen, "was wir alles brauchen für die Hochzeit und für die Party danach", sagte Isabel Czako. Sie wünscht sich ein klassisches Kleid in weiß, kümmert sich schon jetzt um Einladungskarten, den Blumenschmuck und das Essen, während Christian Günther in den kommenden Monaten noch den Garten herrichten will. Beide wollen eine "richtig tolle Gartensause" feiern - mit Familie, Freunden und Kollegen. "Die Feier muss gut werden, deshalb suchen wir hier Anregungen", erzählten die beiden. Wichtig für die 22-jährige Braut in spe ist das Kleid. Eines hat es ihr bei der Modenschau des Geschäfts Hochzeitsambiente Sunflower besonders angetan: ein Traum in weiß.

Borna. Vier edle Ringe weichen Eheringen: Das Audihaus von Automobile Borna war gestern Anlaufstelle für heiratswillige Paare. Zur Hochzeitsmesse, veranstaltet von der LVZ und dem Gewerbeverein Borna, kamen mehrere angehende Bräute und Bräutigame samt Familien, um sich über Kleider, Torten, Ringe, Fotos, Frisuren und Kosmetik zu informieren.

Seit einigen Jahren geht der Trend, was Hochzeitskleider betrifft, allerdings mehr zu farbiger Garderobe. "Wir verkaufen in etwa ein Drittel weiße, ein Drittel cremefarbene und ein Drittel farbige Kleider", erzählte Antje Hiemann, Inhaberin von Hochzeitsambiente Sunflower in Kohren-Sahlis. Sie und ihre Schwester Jana Schönfeld, die in Wörlitz in Sachsen-Anhalt eine weitere Filiale betreibt, haben unter dem Label Sunflower eine eigene Kollektion entworfen. Hierbei dominieren vor allem die Farben bordeaux, grün, blau und braun. Hiemann begründet den Trend zu farbigen Kleidern damit, dass viele Paare erst spät heiraten, oft schon Kinder haben. "Dann wollen die Frauen klein klassisches Prinzessinnenkleid."

Zum zweiten Mal fand die Messe bei Automobile Borna statt. Für Jens Rieger, den Audi-Verkaufsberater, der perfekte Ort, um eine Hochzeit zu planen. "Damit wollen wir auch etwas für das ortsansässige Gewerbe tun", begründete er. Denn alle Aussteller würden aus der Region kommen. Thoralf Lang vom Gewerbeverein und Marlis Schnelle, Regionalverlagsleiterin der LVZ Borna/Geithain, wünschten allen zukünftigen Ehepaaren nicht nur viele Ideen, sondern auch glückliche Jahre nach der Hochzeit.

Premiere feierte die Liveband Familie Opitz aus Thräna, die mit romantischen Titeln, aber auch mit rockigen Liedern für die passende Feierstimmung sorgte. Vater Matthias Opitz steht regelmäßig mit seinen beiden Söhnen Benjamin und Florian auf der Bühne, um Partygesellschaften einzuheizen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.11.2013

Tonne, Julia

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den jungen Mann am Steuer wird die Fahrt zur Arbeit teuer. Mehr als 20 Stundenkilometer ist er bei Kesselshain auf der Bundesstraße 176 in Richtung Bad Lausick zu schnell unterwegs.

19.05.2015

Im Rechtsstreit um das Fördergeld für das Medios-Projekt im Leipziger Land muss der Zweckverband Kommunales Forum Südraum Leipzig eine Teilniederlage einstecken.

19.05.2015

Seit Mittwoch kann der südliche Teil der Landstraße im Kitzscheraner Ortsteil Thierbach offiziell wieder befahren werden. In knapp fünf Monaten wurden Wasser- und Abwasserleitungen verlegt und die Straße komplett erneuert.

19.05.2015
Anzeige