Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Männerchor Eula sieht sich für die Zukunft gut gerüstet
Region Borna Borna: Männerchor Eula sieht sich für die Zukunft gut gerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 16.06.2017
Dirigentin Steffi Gerber und Sänger vom Männerchor Eula. Neue Mitstreiter sind jederzeit willkommen. Quelle: Jens Paul Taubert
Borna/Eula

In Eula ist die Welt noch in Ordnung. Hier treffen sich Männer wie es seit Jahrzehnten in Deutschland üblich ist zur allwöchentlichen Chorprobe. Kein Wunder, schließlich ist der Männerchor Eula mit seinen 135 Jahren einer der ältesten Chöre der Region. Und im Gegensatz zu anderen singenden Männerbünden mit Sängern mit einem Durchschnittsalter von 60 Jahren auch für die nächsten Jahre gut gerüstet.

„Unser jüngster Sänger ist 32“, sagt Heiko Kropp. Der 52-Jährige ist Vorstandsvorsitzender der Eulaer Sänger. 27 aktive Sänger hat der Chor, von denen der älteste 77 Lenze zählt. Und die Sänger halten ihrem Chor die Treue. So wie Hans Beruf, der seit 1986 mit dabei ist. Der frühere Ortsvorsteher hat in den zurückliegenden Jahrzehnten mehrere künstlerische Leiter erlebt. Neben dem Bornaer Gymnasiallehrer Andreas Schitke auch dessen Kollegin Simone Müller, was dem Chor weit und breit ein gewisses Alleinstellungsmerkmal bescherte. Mittlerweile steht seit zwei Jahren mit deren Nachfolgerin Steffi Gerber bereits die zweite Frau vor den singenden Mannsbildern.

Die aktuelle Dirigentin steht zudem für einen Brückenschlag, schließlich leitet sie auch den Frauenchor Kitzscher. Das hat zur Folge, dass die Eulaer Männer und die Kitzscheraner Frauen auch gemeinsam ihre Weihnachtsfeier veranstalten. Überhaupt gibt es einen dicht getakteten Veranstaltungsplan, der Konzerte wie am 16. September beim Tag des Liedes im Leipziger Völkerschlachtdenkmal und das traditionelle Herbstkonzert der Chöre am Tag der deutschen Einheit in Borna ebenso umfasst wie das weihnachtliche Singen am Heiligen Abend in der Sana-Klinik. Nicht zu vergessen chorinterne Veranstaltungen wie Auftritte bei Geburtstagen und einer diamantenen Hochzeit oder das Saukopfessen. In früheren Jahren waren die Eulaer Sänger auch schon zu Gast bei der Landesgartenschau in Oschatz oder beim Tag der Sachsen in Torgau.

Zum Repertoire gehören Klassiker des deutschen Männerchorgesangs wie der Jägerchor aus dem „Freischütz“ von Carl Maria von Weber oder das so genannte Bundeslied „Brüder reicht die Hand zum Bunde“, das lange Zeit Mozart zugeschrieben wurde und heutzutage die Nationalhymne von Österreich ist. Der Männerchor Eula probt immer freitags in der Zeit von 19.30 bis 22 Uhr im Sängerheim in der Eulaer Kirchallee. Neue Sänger sind dabei jederzeit willkommen.

Von Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus dem „Blue Tomato“ in Groitzsch wird auch ein „Backhaus Hennig“. Das gleichnamige Familienunternehmen mit Hauptsitz in Rüssen-Kleinstorkwitz hat die Eisdiele mit dem benachbarten Bäckergeschäft zusammengelegt. Eröffnet wird am 23. Juni, kündigt Geschäftsführer Jens Hennig an.

13.06.2017

Dass der Winter Bauprojekte verzögert, ist Jahr für Jahr zu erleben. Doch auch im späten Frühjahr, bei teils sommerlichen Temperaturen, läuft nicht alles, wie geplant. Die Sanierung der Forststraße in Regis-Breitingen ist dafür ein Beispiel. Wobei das Wetter an den aktuellen Schwierigkeiten keine Aktie hat.

23.02.2018

Über eine wichtige Personalie entscheidet der Kreistag am Mittwoch auf seiner Sitzung in Borna. Die derzeitige Jugendamtsleiterin Ines Lüpfert soll zur Zweiten Beigeordneten des Landkreises Leipzig gewählt werden.

13.06.2017