Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Mieter bemängelt fehlende Betreuung durch Vermieter BWS
Region Borna Borna: Mieter bemängelt fehlende Betreuung durch Vermieter BWS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 07.02.2018
Wenn Mieter und Vermieter sich nicht einig werden, kann unter anderem der Mieterverein Leipzig helfen. Quelle: Thomas Kube
Borna

Seit nunmehr 19 Jahren wohnt Hans Jürgen Dietzschold in einem Wohnblock der Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft (BWS) in Borna Nord. Doch Zufriedenheit sieht für ihn anders aus. Seit Wochen bemängelt er die fehlende Betreuung der Mieter vor Ort. Bei der BWS stößt er seiner Ansicht nach auf taube Ohren.

„Wir wohnen wirklich gerne hier und wollen auch nicht mehr umziehen, aber die Betreuung von uns Mietern ist im Laufe der Jahre immer schlechter geworden“, macht Dietzschold deutlich.

Kritik am Vermieter

Er macht das an mehreren Dingen fest: So würden von der BWS die Pflichtaufgaben der Mieter wie zum Beispiel Treppenreinigung nicht kontrolliert, zudem gebe es keine Informationen zu anstehenden Arbeiten im Gebäude und auf dem Gelände wie Rasenmähen und Baumfällungen. Auch der Austausch von „abgewohnten Gegenständen“ wie Fußbodenbelägen gehöre schon längst nicht mehr zur Normalität. Bei Jan Czinkewitz, Geschäftsführer der BWS, sind diese Beschwerden bislang nicht angekommen. „Wir haben natürlich ein Beschwerdemanagement, zudem ist das Hauswartteam täglich vor Ort“, betont er. Die Mängelbeseitigung erfolge zügig durch Bautechniker. „Nur leider ist vom Team nur selten was zu sehen, und die Mängelbeseitigung lässt zuweilen einige Zeit auf sich warten“, kontert Dietzschold.

Geschäftsführer Czinkewitz rät, die Öffnungszeiten der BWS zu nutzen, um mit den Mitarbeitern persönlich ins Gespräch zu kommen, um mögliche Probleme gleich zu lösen.

Auch Info-Tafeln geben Auskunft

Eine Hilfe für die Mieter seien außerdem die Info-Tafeln in den Wohnhäusern, auf denen alle Nummern, die Öffnungszeiten und die Ansprechpartner zu finden seien. „Dort informieren wir auch, wenn verschiedene Arbeiten anstehen“, erklärt der Geschäftsführer. All das hat Dietzschold nach eigener Aussage längst versucht, „bislang ohne Erfolg“. Und eben das sei frustrierend, weshalb er sich an die LVZ gewandt habe.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Filme streamen, E-Mails checken, WhatsApp schreiben – Passagiere der Regionalbus Leipzig GmbH können ab sofort auch unterwegs online sein. Das Nahverkehrsunternehmen des Landkreises Leipzig hat alle 145 Fahrzeuge mit kostenfreiem WLAN ausgestattet

07.02.2018

Offiziell hat sich die Stadt Borna zu den Ansiedlungsplänen des Discounters Aldi an der Ecke Leipziger Straße/Sachsenallee noch nicht positioniert. Oberbürgermeisterin Luedtke macht aber klar, dass sie die Sorgen der Mieter im Block Am Hochhaus 47 – 52 „sehr ernst“ nimmt.

18.04.2018

Am Sonntag ereignete sich in Pegau (Landkreis Leipzig) ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Dazu bittet die Polizeidirektion Leipzig jetzt um Zeugenaussagen. Ein 14-jähriger Junge wurde auf seinem Fahrrad von einem schwarzen BMW angefahren.

06.02.2018