Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Motorradfahrer kommt unter die Räder
Region Borna Borna: Motorradfahrer kommt unter die Räder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 26.09.2016
Bei einem Unfall im Bornaer Ortsteil Zedtlitz kam ein Motorradfahrer zu Fall. Das Bike wurde beschädigt.  Quelle: Julia Tonne
Anzeige
Borna

Bei einem schweren Motorradunfall am Sonntag in Borna musste der Fahrer eines Bikes im Rettungswagen behandelt werden. Kurz nach 13 Uhr kam es im Bornaer Ortsteil Zedtlitz an der Ecke Haupt- und Platekaer Straße zu dem Crash. Nach Aussage eines Anwohners wollte ein Autofahrer, der aus Richtung Neukirchen kam, links in die Platekaer Straße abbiegen. Ein dahinter fahrender Motorradfahrer erkannte das nicht, fuhr geradeaus und prallte dann mit dem Auto zusammen. Von der Maschine blieb nicht viel übrig, sie kam vollkommen demoliert auf der Straße zum Liegen. Der Fahrer wurde noch vor Ort behandelt. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Groitzscher feiern seit fünf Jahren ihr Wiesnfest, das in diesem Jahr mitten auf dem Marktplatz stattfand. Eigens für das Ereignis hatte der Veranstalter darauf ein Festzelt aufgebaut, in dem immerhin 400 Leute Platz fanden. Die Stimmung war prächtig.

26.09.2016

Auch das Freibad Neukieritzsch wird jetzt winterfest gemacht. 11 800 Badegäste wurden in diesem Jahr gezählt. Der letzte kam eine halbe Stunde vor dem Ende der Saison. Erstmals öffnete das Bad nicht wie sonst bereits vormittags, sondern erst mittags – auch an Wochenenden und in den Ferien.

25.09.2016

Die Mueg plant eine Mineralstoffdeponie auf der Gemarkung Großgrimma in Sachsen-Anhalt. Weil die Stadt Pegau dadurch erhebliche Belastungen für die Bewohner von Kitzen, Werben, Thesau und Sittel befürchtet, finanziert sie deshalb eine Klage der Landesverbände Sachsen und Sachsen-Anhalt vom BUND.

24.09.2016
Anzeige