Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna: Museum bereitet Jubiläen vor

Borna: Museum bereitet Jubiläen vor

Mehrere historische Großereignisse sollen in den nächsten Jahren im Museum im Mittelpunkt stehen. Dazu gehören neben dem Blick auf die Völkerschlacht 1813 im nächsten Jahr auch das bevorstehende Reformationsjubiläum 2017 und der Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren.

Voriger Artikel
Das Wunder von Rötha
Nächster Artikel
Brandheißes Training

Borna. Bei den Vorbereitungen der Ausstellungen spielt der Geschichtsverein Borna eine herausragende Rolle.

Es muss schlimm gewesen sein vor 199 Jahren in Borna kurz vor der Völkerschlacht bei Leipzig im Oktober. Die Stadt war vollständig belegt, sagt Gert Schreiber, der Vorsitzende des Geschichtsvereins und einer der Aktivposten in Sachen Heimatgeschichtsforschung in Borna. „Borna war eine Lazarettstadt", was bedeutete, dass sämtliche Schulen, Kirchen und natürlich die Privatquartiere mit Blessierten, wie die Verwundeten in dieser Zeit genannt wurden, belegt waren. Darum soll es im Rahmen einer Ausstellung gehen, die im nächsten Jahr im Museum zu sehen sein wird. Schließlich waren alle Nationen, die sich bei der Völkerschlacht kurz darauf einander bittere Kämpfe lieferten, in Borna – Franzosen ebenso wie Russen, Österreicher und Preußen. In der Stadt, sagt Schreiber, befand sich das Hauptquartier, bevor es später nach Rötha verlegt wurde. Für die Bevölkerung waren die Truppen eine unsägliche große Last. „Wir wollen deshalb auch die Drangsal zeigen, unter dem die Menschen damals zu leiden hatten", sagt der Geschichtsvereinschef weiter. Die Truppen hatten es auf alles abgesehen, was sich verbrennen ließ, schließlich brauchten die Soldaten Feuer. Und so wurden in jenen Tagen Möbel und Haustüren requiriert. Die Bevölkerung, so der Historiker, wurde ausgeplündert. Das gilt auch für alles, was als Nahrung gelten konnte. Immerhin gab es später für die gebeutelten Bornaer eine Entschädigung. Neben dem Völkerschlachtsjubiläum steht auch der Reformator Martin Luther im Mittelpunkt der Bemühungen der Vereinsmitglieder und des Museums. Im Museum gibt es eine große Sammlung von Gesangsbüchern. Und wer weiß, welche Bedeutung Luther der Musik zugemessen hat, der erkennt den Reiz einer Schau, in der genau das im Mittelpunkt stehen soll. Darum kümmern sich die Vereinsmitglieder ebenso wie um die Vorbereitung einer Ausstellung in zwei Jahren. Dann jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal. Schreiber: „Wir wollen eine Ausstellung mit Feldpostbriefen zeigen." Davon gibt es im Museum eine Menge. In den Briefen wird die Kriegszeit aus der Perspektive von Betroffenen sowohl an der Front als auch in der Heimat reflektiert. Gegenwärtig werden die Briefe in die heutige Schrift übertragen, eine Sisyphusarbeit, bei der sich die etwa 40 Mitglieder des Geschichtsvereins stark ins Zeug legen.

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr