Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna: Noch keine Einigung beim Schulwegstreit in Neukirchen

Vor-Ort-Termin steht aus Borna: Noch keine Einigung beim Schulwegstreit in Neukirchen

Noch immer gibt es in der Debatte um den Schulweg im Bornaer Ortsteil Neukirchen keinen Vor-Ort-Termin. Seit mehreren Monaten bereits wartet der Elternrat der dortigen Grundschule auf eine Rückmeldung von Seiten der Stadtverwaltung. Die wiederum hegt die Überlegung, die Käseburg in Neukirchen zu kaufen und abzureißen.

Seit Jahren verfällt die sogenannte Käseburg zusehends. Ein nicht unerhebliches Risiko für die Schüler, die den dahinterliegenden Trampelpfad als Schulweg nutzen.

Quelle: Julia Tonne

Borna/Neukirchen. Noch immer gibt es in der Debatte um den Schulweg im Bornaer Ortsteil Neukirchen keinen Vor-Ort-Termin. Seit mehreren Monaten bereits wartet der Elternrat der dortigen Grundschule auf eine Rückmeldung von Seiten der Stadtverwaltung (die LVZ berichtete). Die blieb bisher aus, dafür steht aber fest, dass die Schule erstmals ab kommendem Sommer zweizügig laufen wird. Und auch in anderer Hinsicht tut sich was in dem Bereich.

Wie Bornas Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) auf Nachfrage erklärte, habe es wieder mehrere Gespräche mit dem Eigentümer der sogenannten Käseburg gegeben. Das Gebäude an der Ecke Wyhraer Straße und Schulweg verfällt seit Jahren und stellt laut der Rathauschefin mittlerweile ein nicht unerhebliches Risiko dar. Denn die Schüler nutzen seit Jahr und Tag den Trampelpfad entlang der Friedhofsmauer zwischen Friedhof und Käseburg, um zur Grundschule zu gelangen. Eine Befestigung des Weges, wie vom Elternrat gewünscht und gefordert, lehnt die Stadt bisher ab – nicht nur aus Kostengründen, sondern auch mit der Begründung, von dem verfallenden Gebäude gehe ein hohes Sicherheitsrisiko aus. Zumal der offizielle Schulweg entlang der Wyhraer Straße und der gleichnamigen Sackgasse führt.

Laut Luedtke besteht derzeit die Überlegung, als Stadt das Areal der Käseburg (von der offenbar niemand weiß, wie sie zu ihrem Namen kam) zu kaufen und das Haus anschließend abzureißen. „Seit Jahren erklärt uns der Eigentümer, was er damit vorhabe. Passiert ist aber noch immer nichts“, begründet die Oberbürgermeisterin. Dabei dränge in Anbetracht des baulichen Zustands die Zeit.

Auch der Elternrat will nun Schwung in die Schulweg-Sache bringen und fragt regelmäßig bei der Stadtverwaltung nach. „Spätestens, wenn die erste Klasse zweizügig wird und noch mehr Kinder den Weg nutzen, muss eine Lösung gefunden sein“, fordert die Elternratsvorsitzende Katrin Fiebiger. Dass ein Vor-Ort-Termin bisher nicht zustande kam, sei ihrer Meinung nach den Planungen rund um die Sanierung der Schule und rund um die Zweizügigkeit geschuldet. Nun aber müsse sich die Stadt auch dem Anliegen des Elternrats widmen.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr