Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Ringe für Jon und Frieder in Thräna
Region Borna Borna: Ringe für Jon und Frieder in Thräna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 12.06.2017
Frieder und Jon wurden die beiden Thränaer Jungstörche während der Beringung am Sonntagnachmittag getauft. Jörg Spörl (M.) und Dietmar Heyder (r.) kontrollieren vor knapp 70 Besuchern den Gesundheitszustand der beiden kleinen Adebare. Quelle: Olaf Becher
Borna/Thräna

Frieder und Jon heißen die beiden diesjährigen Thränaer Jungstörche. Während der Beringung am Sonntagnachmittag in dem Bornaer Ortsteil durften die anwesenden Kinder wieder Namen für die kleinen Adebare aussuchen, als Ornithologe Dietmar Heyder den beiden Schwarzschnäbeln ihren Aluminiumring mit dem vierstelligen Zifferncode am Fuß anlegte.

Die Beringungsaktion auf dem Grundstück von Storchenvater Jörg Spörl glich erneut einem kleinen Volksfest, knapp 70 Besucher waren gekommen. Ihnen mussten die beiden Experten zahlreiche Fragen zu den geschützten Großvögeln beantworten.

Ursprünglich lagen fünf Eier im Kamera-Nest, doch nur zwei Küken sind Ende April geschlüpft. Dafür haben sich aber die Storchengeschwister bestens entwickelt und versuchen jetzt bereits die ersten Flügelschläge. In wenigen Wochen werden sie das Nest aus eigener Kraft verlassen können.

Von Olaf Becher

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1000 Jahre Großdeuben – nach den bisherigen monatlichen Höhepunkten unter diesem Motto steht nun am kommenden Wochenende endlich die große Geburtstagssause mit Festveranstaltung an. Von Freitagabend bis Sonntagnachmittag dürfte sicherlich der ganze Böhlener Stadtteil auf den Beinen sein.

28.03.2018

Eine Job-Initiative soll helfen, den Geithainer Pulverturm wach zu küssen. Der Ausschuss für soziale Infrastruktur im Landkreis Leipzig gab grünes Licht für das Projekt der Fortbildungsakademie der Wirtschaft. Die Finanzierung ist allerdings noch nicht abschließend geklärt.

15.06.2017

So manch Zuschauer könnte am Wochenende im Stadtkulturhaus etwas irritiert gewesen sein. Denn die Quertänzer von der Kunst- und Musikschule Ottmar Gerster brachten vor allem Improvisationstanz auf die Bühne. Dennoch: Die Jahresabschlussparty der Tänzer überzeugte.

12.06.2017