Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna: Seehaus-Insassen und Lebenshilfe kochen gemeinsam

Premiere Borna: Seehaus-Insassen und Lebenshilfe kochen gemeinsam

Das erste Zusammentreffen am Donnerstagabend ist schwer, da sitzen junge Männer aus dem Seehaus am eigenen Tisch, die Lebenshilfe-Bewohner an einem anderen. Doch mit dem Startschuss für das gemeinsame Kochen ändert sich das recht schnell.

Daniel, Nico und Patrick vom Seehaus (von links) kochen gemeinsam mit Claudia, Diana und René das Abendessen.

Quelle: Julia Tonne

Borna. Das erste Zusammentreffen am Donnerstagabend ist schwer, da sitzen junge Männer aus dem Seehaus am eigenen Tisch, die Lebenshilfe-Bewohner an einem anderen. Doch mit dem Startschuss für das gemeinsame Kochen ändert sich das recht schnell. Der 23-jährige Nico, der seit zehn Monaten im Jugendstrafvollzug in freier Form ist, schnippelt zusammen mit der 26-jährigen Diana, die bei der Lebenshilfe in der Werkstatt arbeitet, Gemüse. Nebenan rühren Daniel und René in den Töpfen, in denen die Knödel vor sich hin kochen.

„Für unsere Jungs ist das eine Premiere“, sagt Maria Vignera, pädagogische Mitarbeiterin im Störmthaler Seehaus. Zwar seien sie schon oft in Senioreneinrichtungen und Kindergärten gewesen, um mit anzupacken, aber die Lebenshilfe in Borna stand bisher noch nicht auf der Agenda. Anders bei der Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen. Die hier einsitzenden Jungs sind quasi Dauergast bei der Lebenshilfe, so dass sich viele von ihnen untereinander längst kennen. „Irgendwann ist die anfängliche Scheu weg, dann fällt es ihnen nicht schwer, etwas gemeinsam zu unternehmen“, erklärt Lebenshilfe-Geschäftsführer Uwe Drechsler, der die Treffen initiiert hatte.

Auf der Speisekarte stehen neben einem Salat Putenrouladen mit Rotkohl und Klößen sowie Apfelstrudel mit Vanilleeis. Doch am Donnerstag hat das Sprichwort, dass viele Köche den Brei verderben, keinen Funken Wahrheitsgehalt. Nach zwei Stunden steht alles auf dem Tisch. Nico ist anfangs skeptisch, „an das Essen im Seehaus kommt kaum etwas anderes ran“, letztlich aber schmeckt`s.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

    Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

29.03.2017 - 13:50 Uhr

Aktuelles aus der Kreisliga A West: Mölbis schlägt Kitzscher, SV Regis-Breitingen erklimmt Spitze, aber Pegau zieht wieder vorbei.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr