Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna: Streit um Umgestaltung rund um die Wettinstraße beigelegt

Stadtrat Borna: Streit um Umgestaltung rund um die Wettinstraße beigelegt

Lange ging es in Sachen Umgestaltung des Bereiches Wettinstraße und Bahnhofsstraße in Borna hin und her. Immer wieder wurden Änderungen vorgenommen, wurde zwischen Verwaltung und Stadtrat diskutiert. Nun wurde die Vergabe der Bauleistungen einstimmig beschlossen.

An der Ecke Wettinstraße und Bahnhofsstraße soll eine kleine Oase für Bornas Bürger entstehen. Die Planungen dafür zogen sich lange hin.

Quelle: Google Maps

Borna. Nach dreizehn Minuten war die Sonderstadtratssitzung am Montagabend schon wieder vorbei. Bornas Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) hatte ins Rathaus geladen, um die Vergabe der Bauleistungen für die Neugestaltung des Areals rund um Wettinstraße und Bahnhofsstraße zu beschließen. Das war auf der letzten regulären Sitzung Anfang Februar nicht gelungen, da die Stadträte sich dazu nicht in der Lage sahen. Sie monierten, dass sie keine Einsicht in den endgültigen Plan gehabt hätten und auch nicht über zu verwendende Materialien informiert wurden.

Bevor die Vergabe einstimmig beschlossen wurde, machte die Rathauschefin deutlich, was sie vom Verhalten der Stadträte während der letzten Sitzung hielt, bezeichnete es als „Querstellung“.

Sylvio Weise (CDU) ergriff das Wort und entschuldigte sich bei Luedtke und der Verwaltung. „Wir sind da über das Ziel hinausgeschossen. Es war eine sehr emotionale Diskussion, die nicht immer zielführend war.“ Die Bürgermeisterin quittierte dieses Bekenntnis fast regungslos, setzte dem nichts hinzu.

Dass die Arbeit der Stadträte, insbesondere des Bauausschusses, nicht zielführend gewesen sei, wollte Maic Staudacher (BfB), der an diesem Abend seinen 52. Geburtstag feierte, nicht so stehen lassen. Und machte deutlich, dass die Stadträte in Zukunft rechtzeitig über alle Planungen informiert werden möchten. Dennoch schloss er sich den Worten Weises an und entschuldigte sich bei der Oberbürgermeisterin für das „Gezeter“ während der Stadtratsitzung am 9. Februar. Die letzte Wortmeldung vor der Beschlussfassung kam von Tino Johne (Linke), der die Mahnung Staudachers untermauerte, „mehr Kommunikation und mehr Miteinander“ seien für eine gelungene Zusammenarbeit erforderlich.

Ein kurzes, kaum merkliches Nicken der Bürgermeisterin und schon ging es an die Beschlussfassung. Alle Anwesenden reckten die grüne Karte in die Höhe. Geschafft – damit kann das 900 000 Euro-Projekt nun wie final geplant umgesetzt werden.

Von Nathalie Helene Rippich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr