Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna: Unbekannte rauben 23-Jährigen auf Heimweg aus
Region Borna Borna: Unbekannte rauben 23-Jährigen auf Heimweg aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 27.02.2017
Die Polizei ermittelt nach einem Raubüberfall in Borna. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Borna

Zwei Unbekannte haben einen 23-Jährigen an der Bundesstraße 176 im Bornaer Ortsteil Kesselshain ausgeraubt. Der junge Mann war am Sonntagabend auf dem Heimweg, als ihn zwei Männer abfingen, am Arm festhielten und ansprachen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, schnappten sich die Täter den Rucksack des 23-Jährigen, rissen ihn von der Schulter und flüchteten in einem Dacia Duster Richtung Leipzig oder Borna. Das Opfer blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt.

Die Person, die ihn am Arm festhielt, konnte er folgendermaßen beschreiben:

- Alter circa 35 bis 40 Jahre

- etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß

- kräftige Gestalt

- trug Kapuze

Den zweiten Mann, der ihm den Rucksack von der Schulter riss, beschrieb er so:

- circa 1.70 bis 1.75 Meter groß

- dünne Gestalt

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum ersten Mal hat die Bildhauerin Jiang Bian-Harbort im Pegauer Kunstraum Machart einen Linoldruckkurs für Kinder angeboten. Die Resonanz darauf war überwältigend. Nun kann sich die Künstlerin aus Kitzen vorstellen, daraus eine Tradition werden zu lassen. Auch Ausstellungen mit den Arbeiten der Kinder sind angedacht.

22.02.2018

Und? Greifen Sie auch so gerne zu Pinsel und Buntstiften, könnten stundenlang Bilder von Schlössern, Blumen und Tieren ausmalen, um darin meditative Entspannung zu finden? Toll! Dann geht es Ihnen wie Millionen anderen Menschen. Malbücher für Erwachsene sind nämlich der Mega-Trend.

26.02.2017

Das Wochenende war besonders bunt: Bei den traditionellen Karnevalsumzügen in Pegau, Groitzsch, Kitzscher und Rötha herrschte ausgelassene Stimmung. Liebevoll gestaltete Wagenbilder erzählten die eine oder andere Geschichte und nahmen so manches aufs Korn. Dazu gab es ordentlich was auf die Ohren – mit viel Musik und vielen Gags.

26.02.2017
Anzeige