Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna: Verein Prisma zieht an den Bockwitzer See

Borna: Verein Prisma zieht an den Bockwitzer See

Der Verein Jugendhilfe Prisma verabschiedet sich von seinen Plänen, am Hainer See eine Herberge zu schaffen, in der junge Straftäter ihre Gefängnisstrafe in freien Formen verbüßen sollen.

Voriger Artikel
AMI-Corso durch Landkreis Leipzig
Nächster Artikel
Beste Sportler bei großer Party geehrt

Der Jugendstrafvollzug in freien Formen will der Verein Prisma nicht mehr am Hainer, sondern am Bockwitzer See errichten.

Quelle: Verein Prisma

Borna. Der Verein einigte sich mit der Stadt Borna über einen Grundstückskauf am Bockwitzer See. Allein für diesen Standort werden alle weiteren Anstrengungen, Gespräche und Planungen fortgeführt, erklärten Projektleiter Michael Richter und Bornas Oberbürgermeisterin Simone Luedtke gestern.

Luedtke erklärte, dass alle notwendigen Prüfungen abgeschlossen sind und man sich „über die Entscheidung des Vereins freut". Dessen Bemühungen seien ein gerechtfertigter Ansatz für die Resozialisierung aus der Bahn geratener Jugendlicher, so Luedtke über das Projekt, gegen das sie „von Anfang an keine Bedenken" hegte. Auch im Stadtrat herrsche Einigkeit, dass das Konzept unterstützenswert ist.

„Unsere Entscheidung ist keine gegen den Hainer See. Allerdings sehen wir unser Konzept mit den Bedingungen am Bockwitzer See besser vereinbar", sagte Richter. Am Standort der ehemaligen Ortslage Bockwitz ließe sich zum einen der Anspruch des Vereins besser verwirklichen, die jugendlichen Delinquenten in die Gegebenheiten des Naturschutzes einzubinden. „Mit der Ökologischen Station Borna-Birkenhain haben dazu bereits erste konstruktive Gespräche stattgefunden", so Richter. Zum anderen entstünden auch der Stadt Borna Vorteile bei der Pflege des Strandbereiches. „Wir können uns sehr gut vorstellen, mit Jugendlichen dort Arbeiten zu übernehmen", blickte Richter voraus.

Die städtischen Planungen zur Entwicklung des Bockwitzer Sees seien von der Ansiedlung des innovativen Jugendstrafvollzuges unberührt, versicherte die Oberbürgermeisterin. „Der Badestrand am Nordufer wird trotzdem entstehen. Das Naturschutzgebiet bleibt unbeeinträchtigt", so Luedtke. Im Gegensatz zum Hainer See sehen die Macher am Bornaer Gewässer außerdem weniger Kollisionmasse mit touristischen Vorhaben. Richter: „Die touristische Ausprägung am Bockwitzer See ist nicht vergleichbar mit den Hoffnungen, die sich mit der Entwicklung des Hainer Sees verbinden. Hier haben Erholung und Naturschutz Priorität, was unseren Vorstellungen sehr entgegenkommt."

Ferner sprechen für den Standort nahe der Bundesstraße 176, dass sich die Zuständigkeiten allein auf die Stadt Borna beschränken und dadurch die Umsetzung einfacher werden dürfte. In zahlreichen Gesprächen im Vorfeld, in die auch die Gemeinde Kitzscher einbezogen wurden, sei dem Verein ein optimistischer Eindruck entstanden, was die künftigen Zusammenarbeiten betrifft.

Nach der Standort-Entscheidung wartet der Verein, der mit seinem Konzept die Ausschreibung des Justizministeriums um einen offenen Vollzug in freier Form gewonnen hatte, nun noch auf die Finanzierungszusage aus der sächsischen Staatsregierung. „Wir sind ständig mit dem Justizministerium im Kontakt." Projektleiter Richter hofft, bis Ende des Monats Klarheit zu haben.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr