Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna lädt zum Eventshopping
Region Borna Borna lädt zum Eventshopping
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 07.09.2012
Borna lädt zum Eventshopping. Quelle: Jakob Richter
Anzeige
Borna

Mehr als 40 Unternehmen beteiligen sich daran, wenn von 18 Uhr bis Mitternacht Betrieb ist.

Wer schon immer einmal Wurst schätzen wollte, ist beim Eventshopping in der Fleischerei „Glück auf" richtig. Wer auf Cocktails steht, sollte zum Friseurgeschäft „Hair by Hentschel" gehen. Die Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft (BWS) wiederum lädt in ihrem Innenhof ins „Wohlfühlcafé" ein. Das ist nur ein Auszug aus dem umfangreichen Programm, das Besucher am Freitag nächster Woche zwischen Bahnhofstraße, Reichsstraße, Roßmarktscher Straße und dem Markt erwartet. „Die Vorbereitungen sind jedenfalls abgeschlossen", sagt Thoralf Lang, der Vorsitzende des Gewerbevereins. Der Gewerbeverein ist Veranstalter des erstmaligen Eventshoppings in Borna, wobei die Veranstaltung durch Mittel aus dem Topf für das sogenannte Geschäftsstraßenmanagement sowie mit Unterstützung der Stadtverwaltung möglich wird. An diesem Abend wird die Roßmarktsche Straße komplett beleuchtet. Sie soll zur Partymeile werden. In der Grabengasse tun sich mehrere Modegeschäfte zusammen. Im Augenoptikergeschäft Seiberlich treten ab 20 Uhr die BornAerobis auf, im benachbarten Geschäft „Süßes und Feines" wird Federweißer ausgeschenkt. An der VR Bank Leipziger Land steht eine Torwand wie im ZDF-Sportstudio. Außerdem werden hier drei Schlemmerkörbe verlost. Das Museum lädt 18.30 Uhr zu einem Stadtrundgang auf den Spuren von Martin Luther ein. Es handelt sich beim Eventshopping, das es seit Jahren und auch Freitagabend wieder erfolgreich in Geithain gibt, um den Versuch, die Innenstadt zu beleben – zum Nutzen sowohl der Kunden als auch der Händler und Gewerbetreibenden. Im Vorfeld seien deshalb 15 000 Flyer in Umlauf gebracht worden, sagt Gewerbevereinschef Lang. Zudem haben die Geschäfte ihre Kunden angeschrieben. Einziger Unsicherheitsfaktor ist das Wetter. Das kann zumindest in der Roßmarktschen Straße nicht zum unlösbaren Problem werden. Die Partymeile dort ist nach Angaben von Lang überdacht. Und ansonsten seien die Händler gehalten, für den Regen-Fall Alternativen vorzubereiten.

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der morgige Sonntag ist ein besonderer Tag für Rötha. Zum einem wird die Rückkehr des Speisezimmers des Röthaer Schlosses gefeiert, und zum anderen weiht Pfarrer Christoph Krebs zum Gottesdienst in der Kirche St.

07.09.2012

Die Straße ist wichtig für die Menschen in Pegau und Groitzsch, sagte der Pegauer CDU-Ortsverbandschef Albrecht Landgraf. „Der andere Weg ist länger und der kleine Mann vergeigt seinen Sprit.

06.09.2012

„Kahnsdorf hat über 500 Einwohner. Davon halten maximal noch zehn Leute Hühner", sagt Albrecht Graichen. Dieser Vergleich sei sinnbildlich für die Situation der Geflügelzuchtvereine.

06.09.2012
Anzeige