Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Borna präsentiert sich am eigenen Stand
Region Borna Borna präsentiert sich am eigenen Stand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 24.02.2010
Anzeige
Borna

In Heller und Pfennig lässt sich das Ergebnis zwar nicht darstellen.izeit“ im Rathaus als Erfolg gewertet wird. Bereits jetzt scheint klar, dass sich die Stadt in Jahresfrist erneut auf dem Leipziger Messegelände präsentieren wird. Oberbürgermeisterin Simone Luedtke kommt fast ins Schwärmen, wenn sie an das Interesse der Messebesucher an der Stadt Borna denkt. Die Rathauschefin war wie auch Stadträte und Vereinsmitglieder zeitweise selbst am Bornaer Tresen auf der Haus-Garten-Freizeit-Messe, der sich unter dem Dach des Energieunternehmens Envia eingebettet in die Darstellung des Fremdenverkehrsverbandes Sächsisches Burgen- und Heideland befand. Eine Gastrolle, aus der schon recht bald in jedem Fall mehr werden soll.Und zwar in einem Jahr. Bereits jetzt ist ausgemacht, dass sich die Stadt dann nicht mehr Unterschlupf bei anderen Messeteilnehmern suchen wird. Vielmehr, so Bürgermeister Frank Stengel gegenüber der LVZ, soll es einen eigenen Bornaer Stand geben. Zweifellos ein ambitioniertes Projekt und auch eine Frage der Kosten, die der zweite Mann der Stadt in vierstelliger Höhe sieht, „im unteren Tausenderbereich“. Das sei aber im Endeffekt auch eine Frage der Ausstattung des Bornaer Messestandes im nächsten Jahr. Dann sei die Stadt, deren Repräsentanten bei ihrer Messe-Premiere zwar nicht von potenziellen Besuchern überrannt wurden, sich aber durchaus regen Interesses erfreuen durften, auch noch besser gerüstet. Immerhin waren sämtliche Werbematerialien, ob nun Broschüren oder Kugelschreiber, derart gefragt, dass es gut und gerne hätte noch mehr sein können.Das Wichtigste, so die Oberbürgermeisterin weiter, sei in jedem Fall erreicht worden. „Wir wollten Borna bekannt machen.“ Im nächsten Jahr eben noch ein Stück mehr. Dann sozusagen unter eigener Bornaer Messe-Adresse.

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Behörden bestehen auf Einhaltung der Gesetze, Anwohner auf ihre Ruhe. Hagen Stüter nennt es einen „Kleinkrieg, der seit Jahren“ tobt. Der Gambrinus in Rötha ist zum Problemfall geworden.

24.02.2010

[image:phpNmboLm20100223180826.jpg]
Borna. Die Stadt Borna muss sich wie die meisten Kommunen im Landkreis auf den fortgesetzten Bevölkerungsrückgang einstellen.

23.02.2010

Noch herrscht Winterruhe auf den meisten Sanierungsbaustellen des Bergbaus. Durch den langen und strengen Winter seien zeitliche Verzögerungen durchaus möglich, sagt Grit Uhlig, die LMBV-Chefin in Mitteldeutschland.

18.10.2016
Anzeige