Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Borna und Böhlen zeigen Flagge: Gegen Atomwaffen und für Toleranz

Protest Borna und Böhlen zeigen Flagge: Gegen Atomwaffen und für Toleranz

In Borna und Böhlen wehen Fahnen für den Frieden. Die beiden Städte im Landkreis Leipzig beteiligen sich gemeinsam mit 240 Kommunen bundesweit an der Aktion Bürgermeister für den Frieden.

KiJuPa und Oberbürgermeisterin Simone Luedtke hissen die Majors for peace-Flagge und feiern zugleich die Ehe für alle.

Quelle: Julia Tonne

Borna/Böhlen. Borna zeigt Flagge: Am Freitagnachmittag hisste Bornas Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) die Fahne der internationalen Organisation „Majors for peace“ (übersetzt: Bürgermeister für den Frieden). Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) beteiligte sich an der Aktion, indem es zum einen die Ehe für alle feierte und sich zum anderen ebenfalls für eine friedvolle Welt aussprach.

Auch in Böhlen ist die Majors for Peace-Flagge seit Freitag zu sehen. Mit dem Hissen der Fahne appelliert Böhlens Bürgermeister Dietmar Berndt (parteilos) gemeinsam mit 240 anderen Städten in Deutschland an die Staaten der Weltgemeinschaft, die Beseitigung der Nuklearwaffen voranzutreiben und sich für eine Welt ohne Kriege einzusetzen. „Sich gegen Krieg und Atomwaffen auszusprechen, ist dringender denn je“, machte Luedtke deutlich. „Man muss sich nur einmal auf der Welt umsehen, in wie vielen Ländern es Konflikte gibt.“

Dieses Jahr sind die Aktionen zum Flaggentag bereits am 7. Juli gestartet. Denn an diesem Tag gingen in New York die Verhandlungen von rund 130 Nichtnuklearstaaten über ein Atomwaffenverbot zu Ende. Ein Verbotsvertrag würde Nuklearwaffen ächten und wäre ein Meilenstein auf dem Weg zu einer atomwaffenfreien Welt. Die Atomwaffenstaaten blieben diesen Verhandlungen fern, ebenso Deutschland als NATO-Mitglied. „Die Mayors for Peace appellieren daher an die Bundesregierung, zukünftig alle Bemühungen zur atomaren Abrüstung ernsthaft und konstruktiv zu begleiten“, betonte Berndt. Gegründet wurde die Organisation 1982 auf Initiative des damaligen Bürgermeisters von Hiroshima, Takeshi Araki. Böhlen gehört seit 2004 dazu, Borna seit 2010.

In den nächsten Tagen soll in Borna noch die Regenbogenfahne gehisst werden. Sie steht für Aufbruch, Veränderung und Frieden, und sie gilt zudem als Zeichen der Toleranz und Akzeptanz. „Es wurde Zeit, dass nun endlich die Ehe für alle möglich wird“, sagte Carlo Hohnstedter vom KiJuPa. Enrico Stange, Mitglied der Links-Fraktion im sächsischen Landtag, ergänzte: „Liebe kann nur in einer friedlichen Welt gelebt werden.“ Egal, ob zwischen Mann und Frau, Frau und Frau oder Mann und Mann.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

28.07.2017 - 06:20 Uhr

Kein Klassenunterschied beim 4:2-Erfolg gegen den Kreisoberligisten

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr