Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bornaer Einkaufsbummel mit Attraktionen bis in die Nacht

Eventshopping Bornaer Einkaufsbummel mit Attraktionen bis in die Nacht

Solch eine gut besuchte Innenstadt wünschen sich die Geschäftsinhaber in Borna öfter: Großen Andrang gab es am Freitag zum Eventshopping. Ein Höhepunkt war die Modenschau mit Model Nico Schwanz, der danach viele Autogrammanfragen hatte.

Bornaer und Gäste mögen Eventshopping: großer Andrang in der Reichsstraße.
 

Quelle: Jens Paul Taubert

Borna.  Schon der Auftakt am Freitagabend war ein echter Höhepunkt. Die Trommelgruppe Como Vento aus Altenburg eröffnete mit heißen Samba-Rhythmen das Eventshopping in Bornas Innenstadt. Und mit dem ersten Paukenschlag war die Flaniermeile rund um Reichs-, Bahnhofstraße und Marktplatz voll. Kein Wunder, schließlich hatten sich Händler und Gewerbetreibenden so einiges einfallen lassen.

4689a762-9624-11e7-b065-822d0d0ee84d

Solch eine gut besuchte Innenstadt wünschen sich die Geschäftsinhaber in Borna öfter: Großen Andrang gab es am Freitag zum Eventshopping. Ein Höhepunkt war die Modenschau mit Model Nico Schwanz, der danach viele Autogrammanfragen hatte.

Zur Bildergalerie

Steffen Gaber vom gleichnamigen Modegeschäft in der Reichsstraße lockte hunderte Zuschauer zur Modenschau der aktuellen Herbst- und Winterkollektion. Berühmtestes Model auf dem Laufsteg war Nico Schwanz, vielen bekannt als Fotomodell sowie Fernsehdarsteller und Sänger. Für die entsprechende Musik sorgte die Schlagersängerin Eva Maria Pieckert. Unzählige Bornaer säumten den Laufsteg und stellten sich nach der Modenschau zur Autogrammstunde an.

Auch Anika Pach mit Tochter Maria Sophie und deren Freundin Josi war am Freitagabend dabei. „Zum Eventshopping ist was los in der Stadt, sonst bietet das Zentrum je eher einen traurigen Anblick“, sagte sie. Das Angebot gerade für Familien habe in Borna in den vergangenen Jahren immer weiter nachgelassen. Sie würde viel häufiger bummeln gehen, wenn es denn auch was für Kinder gebe – „einen Spielplatz“ beispielsweise, wie ihre zehnjährige Tochter vorschlug.

Für Gaber bietet das Eventshopping den besten Rahmen, um Borna in Zukunft attraktiver zu gestalten. „Zum einen locken wir die Bornaer selbst und auch Gäste zu uns, zum anderen bedanken wir uns mit dem Abend auch bei unseren Kunden“, machte der Geschäftsinhaber deutlich. Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus präsentierte sich unter anderem Automobile Borna (AMB). Nach Aussage von Jens Strehlau von AMB sei das nächtliche Treiben die „ideale Möglichkeit, uns vorzustellen“. Denn Laufkundschaft gebe es im Firmensitz in der Geschwister-Scholl-Straße eher wenig.

Jörg Faburg, Vorsitzender des veranstaltenden Gewerbevereins, war mehr als zufrieden mit der Resonanz. Das Wetter spielte mit, die Geschäftsinhaber hatten sich durchgängig unterschiedliche Aktionen einfallen lassen, die Besucher nutzten bis Mitternacht die Gelegenheit, in den Läden und an den Ständen zu stöbern. So manch einer hielt schon mal nach Weihnachtsgeschenken Ausschau, andere waren gekommen, um gemeinsam mit Freunden einen gemütlichen und zugleich turbulenten Abend in der Stadt zu verbringen. „Die Veranstaltung ist beliebt und bekannt, sie ist zum festen Termin bei vielen geworden“, so Faburg. Er hofft allerdings, dass künftig noch weitere Geschäfte in den Gewerbeverein eintreten, „alle gemeinsam können wir noch mehr stemmen als bisher und etwas für die Stadt tun“.

Großer Andrang herrschte unter anderem vor dem Geschäft Buch und Kunst von Kristina Kügler. Deren Sohn brachte spanisches Olivenöl unter das Volk und vermittelte gleich noch einige Kenntnisse rund um Oliven, Ernte und Abfüllung. „Zu jedem Eventshopping muss man sich schon mal was Neues einfallen lassen“, so Kügler. Zwei interessierte Gourmets waren Thomas und Silvia Meyer aus Zedtlitz. „Die in Lichter getauchte Innenstadt, Musik und verschiedene gastronomische Stände – so etwas bräuchte Borna eigentlich viel häufiger“, waren sich beide einig. Vielleicht könne das Eventshopping in Zukunft dazu beitragen, die Innenstadt spürbar attraktiver zu machen. Allerdings sei es mit solchen Abenden nicht getan. „Bei so vielen Familien wären Geschäfte für Spielzeug und Kinderkleidung dringend nötig“, betonte Silvia Meyer.

Am 8. Dezember können die Bornaer erneut in gemütlicher Atmosphäre bummeln gehen. Der Gewerbeverein lädt mit der Lichternacht zu einer Premiere ein. Lichter, Kerzen und Fackeln vor den Geschäften seien nicht nur wünschenswert, sondern geradezu geboten.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

11.09.2017 - 09:24 Uhr

Fußball-Kreisoberliga: BSV Einheit FC Grimma II 5:1 (1:0)

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr