Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bornaer Gymnasiasten fliegen zu amerikanischer Partnerschule

Bornaer Gymnasiasten fliegen zu amerikanischer Partnerschule


Diese Reise steht im Zusammenhang mit dem Partnerschaftsprogramm „Challenge 20/20". Dies ist ein über das Internet ins Leben gerufene Programm der National Association of Independent Schools (NAIS), in welchem amerikanische Schulen mit Partnerschulen aus der ganzen Welt über globale Themen sprechen.

. Jede Schule stellt lokale Besonderheiten vor und es wird über Lösungen nachgedacht. Die Schüler des Bornaer Gymnasiums haben sich für die Themen Artenvielfalt, Verlust von Ökosystemen, Rekultivierung ehemaliger Tagebaugebiete und Umgang mit Wasserressourcen entschieden.

Das Programm „Challenge 20/20" ist für die Klassenstufen 9 bis 12 vorgesehen. Beteiligt an der Vorbereitung waren jedoch Klassen aller Stufen. Die Gymnasiasten waren in kleinen Arbeitsgruppen im Landkreis unterwegs, haben Fotos gemacht und unter anderem einen Kalender für 2012 gestaltet.

Die Entstehung und Entwicklung des Programms „Challenge 20/20" am Gymnasium „Am Breiten Teich" geht auf das Engagement der Englisch- und Ethiklehrerin Constanze Hahn zurück. „Ich war im Jahr 2008 selbst für einen Austausch deutscher und amerikanischer Lehrer einige Wochen in den USA. In diesem Zusammenhang habe ich eine Partnerschaft unserer Schule mit einer amerikanischen Schule ins Auge gefasst", erzählt sie. Trotz Bemühungen sei es jedoch erst später durch Vermittlung der Fulbright Stiftung Berlin gelungen, eine Partnerschule zu finden. Im Juni 2010 war Dr. Henry Wend von der University School of Milwaukee zu Besuch und hat seine Schule, die im Bundesstaat Wisconsin unweit des Lake Michigan liegt, vorgestellt.

Nach diesem erfolgreichen Besuch im vergangenen Jahr werden die neun Gymnasiasten bald die erste Austauschreise antreten. Neben dem Aufenthalt an der Partnerschule in Milwaukee ist außerdem ein Tagesausflug nach Chicago ins Naturkundemuseum geplant. Die Kosten für die zweiwöchige Reise belaufen sich auf etwa 900 Euro pro Schüler. Finanzielle Unterstützung erhält die Gruppe aus dem Projekttopf des Fördervereins des Gymnasiums „Am Breiten Teich". Außerdem haben die Schüler unter anderem in der VR Bank Borna Sponsoren gefunden. Um auf „Challenge 20/20" und den Austausch hinzuweisen, haben die Lehrerinnen Constanze Hahn und Katja Rose das Programm in den Elternabenden vorgestellt. Außerdem war eine Vertreterin des amerikanischen Konsulats Leipzig zu Gast und informierte über die amerikanische Lebensweise sowie über Vorurteile und freundliche Umgangsformen.

Seit April 2011 ist die Partnerschaft des Gymnasiums „Am Breiten Teich" mit der University School of Milwaukee im German-American Partnership Program (GAPP) des Pädagogischen Austauschdienstes aufgenommen. Im Zuge dessen wollen sich die Schüler bis Ende November zusätzlich an einem Projektwettbewerb beteiligen, wie Lehrerin Constanze Hahn mitteilte. „Alles ist in der Natur und hier bei uns gibt es so viel zu finden. Das sollte man sich ab und an bewusst machen und darauf wollen wir aufmerksam machen", fasste Constanze Hahn das Thema des Austauschs zusammen. Diese Botschaft wollen die Schüler auf ihren Besuch in Wisconsin mitnehmen. Nächste Woche Montag geht‘s los.

Sina Meißgeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr