Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bornaer Gymnasium „Am Breiten Teich“: Gut ausgelastet und baulich tipptopp

Schuljahresbeginn Bornaer Gymnasium „Am Breiten Teich“: Gut ausgelastet und baulich tipptopp

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres sind am Bornaer Gymnasium „Am Breiten Teich“ die Weichen gestellt. Künftig gibt es auch Spanisch-Unterricht. An der höchsten Bornaer Lehranstalt beginnen 763 Schüler das neue Schuljahr – in einer Schule, die nach jahrelangen Sanierungen und Neubauten beste Bedingungen bietet.

Blick auf das Gymnasium „Am Breiten Teich“ in Borna.

Quelle: Jens Paul Taubert

Borna. In den letzten Tagen hatten noch die Reinigungskräfte das Sagen. Wie immer in den Sommerferien. Am Montag wird es wie an allen sächsischen Schulen ernst am Gymnasium „Am Breiten Teich“: An der höchsten Bornaer Lehranstalt, deren Ursprünge im Jahr 1873 liegen, beginnen 763 Schüler das neue Schuljahr. In einer Schule, die nach jahrelangen Sanierungen und Neubauten mittlerweile beste Bedingungen bietet, wie Schulleiterin Margitta Schade zu verstehen gibt.

Mit der Auslastung ist die erfahrene Pädagogin zufrieden. „Wir sind in allen Klassenstufen vierzügig.“ Das entspricht den Vorgaben und Möglichkeiten, auch wenn zu Zeiten der Fusion des Teichgymnasiums im Jahr 2006 mit dem damaligen Pestalozzi-Gymnasium gar eine Fünfzügigkeit prognostiziert wurde.

Mädchen und Jungen aus dem gesamten Leipziger Land besuchen das Gymnasium, das einzige zwischen Groitzsch und Grimma. Zwei Drittel der Schüler kommen nicht aus Borna, sondern auch aus Orten wie Kohren-Sahlis, Mölbis oder Markkleeberg, was einen entsprechend langen Schulweg einschließt. Schulleiterin Schade: „Das ist nicht gut, wenigstens für die Fünftklässler nicht.“

Mit der neuen Mensa und der Sporthalle hat das Gymnasium, das die Schulleiterin als „gelungenes Ensemble aus Tradition und Moderne“ bezeichnet, einen Stand erreicht, in dem es nur noch um Feinheiten im baulichen Bereich geht. Etwa um die Neugestaltung des Haupteingangs. In jedem Falle notwendig ist hingegen ein zweites Biologiekabinett.

Neu im kommenden Schuljahr ist der Spanisch-Unterricht für Schüler im sprachlichen Profil. Eine Angebotserweiterung durch eine fünfte Fremdsprache – nach Englisch, Französisch, Latein und Russisch. Und immerhin, so Margitta Schade von Haus aus Russischlehrerin, lernt ein Viertel der Schüler die Sprache Tolstois.

Ganztagesangebote gehören am Teichgymnasium wie an allen sächsischen Schulen längst zum Standard. Das Spektrum reicht dabei von Klassikern wie der Hausaufgabenbetreuung und dem Streitschlichterprogramm über Theatergruppen, Fußball, Videocliptanzen und Hip Hop bis zum Skat. Pro Schüler gibt es 58 Euro sowie einen Sockelbetrag von 2000 Euro für die Ganztagesangebote, sagt Oberstufenberater Berndt Hösler, der mit seiner Kollegin Steffi Kohletz für die Koordination der Ganztagesangebote an der Schule verantwortlich ist. Wie die im neuen Schuljahr konkret aussehen, steht allerdings noch nicht fest. „Das hängt von den Angeboten der Lehrer ab“, sagt Schulleiterin Schade. Immerhin handelt es sich dabei um freiwillige Offerten, zu denen keiner der insgesamt 60 Lehrer des Gymnasiums „Am Breiten Teich“ verpflichtet ist.

Ende August werden Lehrer aus Bornas ukrainischer Partnerstadt Irpen am Teichgymnasium erwartet, die an der Schule ebenso wie an der Dinterschule und an der Clemens-Thieme-Grundschule hospitieren. Die Partnerschaft mit dem Gymnasium in Irpen besteht bereits seit fünf Jahren. Feste Beziehungen gibt es zudem zu Schulen im böhmischen Teplitz sowie in Milwaukee im US-Bundesstaat Minnesota.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr