Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bornaer Hundeverein sucht zwei- und vierbeinige Mitstreiter
Region Borna Bornaer Hundeverein sucht zwei- und vierbeinige Mitstreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 11.05.2017
Auf Kommando zubeißen – und auch nur dann – zum Schutz des Halters ist eine Ausbildungsstufe, die Torsten Röser den Vierbeinern beibringt. Quelle: Julia Tonne
Anzeige
Borna

Ferro vom Galgental sitzt gespannt bei Frauchen Petra Beyer, beobachtet jede Bewegung von ihr. Doch erst auf Kommando sprintet er einem Spielzeug hinterher, überspringt dabei eine Rampe. Gehorsam – das ist das, was bei der Ausbildung der Vierbeiner beim Hundesportverein Borna im Fokus steht. Der Hund muss jederzeit kontrollierbar sein.

Mit welchen Schritten das gelingt, welche Ausbildung nötig ist und wie die Profis dabei vorgehen, zeigen sie am Sonnabend auf ihrem Trainingsgelände hinter dem Hartplatz. Besitzer aller möglichen Hunderassen sind am Sonnabend eingeladen, sich von 10 bis 15 Uhr über die Angebote des Vereins zu informieren. Dieser will in diesem Jahr erstmals das sogenannte Augsburger Modell anbieten. „Während der Hund die gängigsten Kommandos und Leinenführigkeit lernt, bekommt der Halter Tipps und Tricks zum täglichen Umgang mit dem Vierbeiner“, sagt Bernd Röser, Vorsitzender des Vereins.

Die Vorstellung des Modells sei ein Programmpunkt des Tages der offenen Tür am Sonnabend. Beginn des etwa 25-stündigen Lehrgangs selbst ist dann im Mai oder Juni.

Für den Verein sind sowohl der Aktionstag als auch der Lehrgang ein Versuch, um neue Mitglieder zu finden. Zwar kann der Kurs ohne Vereinszugehörigkeit absolviert werden, weiterführende Ausbildungen des Hundes aber erfolgen dann für Mitglieder. Und die reichen von der Fährtenhundeausbildung bis zum Ablegen einer Begleithundprüfung.

Röser, selbst lizensierter Hundetrainer im Hundesportverein, wird gemeinsam mit Sohn Torsten am Sonnabend auf dem Trainingsplatz stehen, Anleitungen geben, Verhaltensweisen der Vierbeiner erklären, aber auch denjenigen Tipps geben, die sich mit dem Gedanken tragen, sich einen Hund anzuschaffen. Da die Vorstellung des Augsburger Modells mehrmals erfolgt, können Interessierte jederzeit vorbeikommen.

Willkommen sind nach Aussage des Vereinschefs Halter aller Rassen, und vielleicht sind ja einige dabei, die den Hundesport etwas professioneller betreiben wollen. Auch zu dem Thema gibt es Informationen.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein umfangreiches Programm hat der Pegauer Stadtrat am Mittwochabend absolviert. Zahlreiche Auftragsvergaben standen auf der Tagesordnung. Dabei ging es unter anderem um eine neue Heizung fürs Rathausgebäude, die die einheimische Firma Marko Thrandorf einbauen wird. Für die künftige Kindertagesstätte in der Straße Vorwerk wurden Planungen vergeben.

11.05.2017

Für kulturelle Projekte, Heimatpflege und Jubiläen stellt der Landkreis in diesem Jahr 25 000 Euro zur Verfügung. Über die Förderliste wurde bei einer Sitzung des Kreisausschusses für Soziale Infrastruktur in Grimma entschieden.

11.05.2017

Die Ursprünge des heutigen Posaunenchors der evangelischen Kirchgemeinde Borna sind seit nunmehr neun Jahrzehnten belegbar. Das Jahr 1927 gilt als Gründungsjahr der kirchlichen Bläsergruppe, weshalb es am Sonnabend in der Stadtkirche am Martin-Luther-Platz ein Festkonzert gibt. Besucher dürfen sich ab 17 Uhr auf Opus 4 freuen.

11.05.2017
Anzeige