Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bornaer Mediothek wird zur Strand-Bar

Treffpunkt für Kinder und Jugendliche Bornaer Mediothek wird zur Strand-Bar

Die Mediothek als Beachbar: Mit Sonne, Sommer, Pool und Cocktails will die Bibliothek zunehmend zum Treffpunkt für Kinder und Jugendliche werden. Ein Cocktail-Ferienkurs am Dienstagnachmittag war ein weiterer Schritt hin zu diesem Ziel. Die nächste große Ferienaktion der Mediothek ist die Lesenacht am Freitag.

Erst Cocktails mixen, anschließend lesen, faulenzen und abkühlen: der Cocktailkurs der Mediothek wurde zum echten Urlaubstag.

Quelle: Julia Tonne

Borna. Die Bornaer Mediothek als Beachbar: Mit Sonne, Sommer, Pool und Cocktails will die Bibliothek zunehmend zum Treffpunkt für Kinder und Jugendliche werden. Ein Cocktail-Ferienkurs am Dienstagnachmittag war ein weiterer Schritt hin zu diesem Ziel. „Wir müssen uns immer wieder Neues einfallen lassen, die Mediothek ist nicht nur ein Ausleihort für Bücher“, macht Mitarbeiterin Katja Pompe deutlich.

Sie und die Mediotheksleiterin Sara Finke hatten am Dienstag den Innenhof zur Bar-Theke erklärt. Zur Auswahl standen die Mixgetränke Red Apple bestehend aus Apfel- und Johannisbeersaft, der Smoothie Pear Dream aus Birne, Milch, Joghurt, Ahornsirup und Minze sowie der Cocktail Ipanema, der an Caipirinha erinnert. Die Rezepte hatten die zwei Hobby-Barkeeper vorab in den hauseigenen Cocktailbüchern gesucht, so manches Rezeptebuch ging dann auch anschließend mit zu den Jugendlichen nach Hause. Auch die Zutaten kamen von der Mediothek selbst. Die maximale Zahl von 20 Ferienkindern war schon kurz nach der Anmeldung erreicht, doch das Interesse war weitaus größer. „Wir hätten durchaus einen zweiten Kurs anbieten können“, sagt Finke. Die Kombination aus spielen, lesen im Liegestuhl und Cocktails schlürfen sei schon vor Beginn ein Erfolg gewesen. Mit von der Beachbar-Partie waren auch die Geschwister Lea und Hannah. Cocktails für Kinder haben sie selbst bisher noch nicht gemixt, „aber das ist eine gute Idee zum Beispiel für Geburtstagsfeiern“, erklärt die 13-jährige Lea.

Die Mediothek will mit solchen Aktionen zum Treffpunkt von Jung und Alt werden. Hier sollen zukünftig nicht nur Bücher im Mittelpunkt stehen, sondern viele Mitmachangebote. Angedacht ist unter anderem demnächst auch, eine Nähmaschine anzuschaffen, die dann in der Mediothek genutzt werden kann. „Stoffe sind mitzubringen, Ideen gibt es in Hülle und Fülle in den Büchern ringsum“, betont Finke.

Die nächste große Ferienaktion der Mediothek ist die Lesenacht am Freitag, 29. Juli. Für den lustigen Gruselabend sind noch Plätze frei, Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 03433 201922 bis Freitag noch möglich. Eingeladen sind Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren, Beginn ist um 19 Uhr.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr