Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bornaer Polizei schnappt Einbrecher nach guter Personenbeschreibung
Region Borna Bornaer Polizei schnappt Einbrecher nach guter Personenbeschreibung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 24.08.2017
Polizei Quelle: LVZ
Borna

Die Freude auf sein Diebesgut währte nicht lange. Der vermutliche Täter, der am Mittwoch gegen 21 Uhr in ein Bornaer Fitnesscenter, Altenburger Straße, eingebrochen und dabei erwischt worden war, wurde bei seiner Flucht von Beamten des Polizeireviers gefasst.

Als zwei Mitarbeiterinnen (31 und 18 Jahre) die Personal-Umkleideräume im Erdgeschoss des Fitnesscenters betraten, befand sich dort ein unbekannter Mann. Gefragt, was er dort zu suchen hat, antwortete er in gebrochenem Deutsch, dass er hier arbeitet. Eine Lüge, wie die Frauen wussten. Er schob sie an der Tür zur Seite und flüchtete. Die Frauen wurden nicht verletzt. Es fehlten verschiedene alkoholische Getränke. Der umgehend informierten Polizei gaben die Mitarbeiterinnen eine sehr gute Personenbeschreibung. Besonderes Merkmal war, dass der Täter einen schwarz-weiß-karierten Rucksack trug.

Kurze Zeit darauf wurden zwei Beamte im Streifenwagen auf einen Mann aufmerksam, der zur Lobstädter Gemeinschaftsunterkunft ging und sich beim Anblick des Polizeiautos verstecken wollte. Doch die Beamten erwischten ihn. Die Personenbeschreibung passte, der Alkohol wurde gefunden. Und es wurde festgestellt, dass es sich um einen polizeibekannten 46-jährigen marokkanischen Asylbewerber handelt. Er wurde ins Revier gebracht. Die zuständige Staatsanwaltschaft prüft die Beantragung eines Haftbefehls. Bereits von April bis Juni 2017 hatte er eine Ersatzfreiheitstrafe verbüßt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Deutzen wird es kein Fest zum 50-jährigen Bestehen des Kulturparkes geben. Stattdessen verbreitet eine gekündigte Mitarbeiterin im Jubiläumsjahr auf Facebook schwere Vorwürfe gegen den Geschäftsführer.

27.08.2017

Dem Verfall waren zahlreiche Schlösser, Kirchen und Bürgerhäuser zu DDR-Zeiten preisgegeben. Von der Rettung historischer Bausubstanz im Landkreis Leipzig berichtet eine neue Ausstellung im Bornaer Landratsamt.

24.08.2017

Nach dem Einspruch der Stadt Groitzsch über den Beschluss des Baus einer Enthärtungsanlage im Wasserwerk Kesselshain hat die Mehrheit der Kommunen im Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land erneut für das Vorhaben votiert. Gänzlich in trockenen Tüchern ist der Beschluss damit aber noch nicht.

27.08.2017