Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bornaer Tanzschule „Frei Drehen“ will auch Kurse in Frohburg und Geithain anbieten

Tanzlehrerin Christiane Neuhäuser Bornaer Tanzschule „Frei Drehen“ will auch Kurse in Frohburg und Geithain anbieten

Wenn Christiane Neuhäuser Musik auflegt, tanzen alle nach ihrer Pfeife. Jedenfalls im übertragenden Sinn. Ihre Tanzschule „Frei Drehen“ gibt es nunmehr seit einem Jahr in Borna, jetzt will die Tanzlehrerin auch in Frohburg und Geithain Kurse anbieten. „Die Nachfrage ist auf jeden Fall da“, begründet sie ihr Vorhaben.

Tanzen lernen in der Tanzschule „Frei Drehen“ von Christiane Neuhäuser (26, li.). Hier bringt sie Karin und Uwe Frahm die richtigen Schritte bei.

Quelle: Andreas Döring

Borna/Frohburg. Wenn Christiane Neuhäuser Musik auflegt, tanzen alle nach ihrer Pfeife. Jedenfalls im übertragenen Sinn. Ihre Tanzschule „Frei Drehen“ gibt es nunmehr seit einem Jahr in Borna, jetzt will die Tanzlehrerin auch in Frohburg und Geithain Kurse anbieten. „Die Nachfrage ist auf jeden Fall da“, begründet sie ihr Vorhaben. Für sie nicht unbedingt verwunderlich, schließlich machen Tanzsendungen aller Couleur derzeit im Fernsehen die Runde.

„Tanzen ist durch die verschiedenen TV-Formate immer beliebter geworden“, sagt Neuhäuser. Allerdings würden diese Sendungen das Bild einer klassischen Tanzschule vollkommen verfälschen. „Statt mehrere Stunden am Tag trainieren unsere Jugendlichen und Paare ein- bis zweimal in der Woche. Da braucht es natürlich etwas länger bis zur Perfektion“, macht sie deutlich. Doch das tut der Beliebtheit ihrer Kurse keinen Abbruch. Wovon Neuhäuser ebenfalls profitiert, sind die verschiedenen Trainingsorte. Einen festen Sitz hat ihre Tanzschule nicht, vielmehr ist sie zu ihren Schülern unterwegs. So bringt sie unter anderem im Vereinshaus Eula und bei fit&fair in Borna ihre Kursteilnehmer auf das Parkett.

Ihr ist es wichtig, sich von der Masse der Schulen abzuheben. Das gelingt unter anderem damit, dass die Paare eigene Musik mitbringen und die 26-Jährige individuell auf das Können jedes Einzelnen eingeht. „Zwar gibt es einen roten Faden, aber bei einem Tanz kann jedes Paar unterschiedlich weit sein“, erklärt sie. Um keine Langeweile oder keine Überforderung aufkommen zu lassen, müsse sie immer entsprechend reagieren.

Neuhäuser probiert auch gerne mal andere Unterrichtsmethoden aus. „Was klappt und was nicht, hängt aber von den Tanzschülern ab.“ Keine Seltenheit sind in ihren Kursen neue Figuren mit zuweilen ungewöhnlichen Namen. „Bei einer kleinen Frau und einem großen Mann funktionieren Figuren zum Beispiel auf eine andere Art“, sagt sie. So sei unter anderem schon „Figur Helga“ entstanden.

Immer mehr Nachfragen nach Paartanz, Zumba und HipHop mit Videoclips für Jugendliche kommen mittlerweile aus Frohburg und Geithain. Weshalb die einstige Turniertänzerin überlegt, dort eine feste Tanzschule zu etablieren, ohne die Kurse in Borna aufzugeben. Dass es immer mehr Tanzwütige aufs Parkett zieht, begründet Neuhäuser auch damit, dass Tanzkurse echte Beziehungsauffrischer sein können. Zudem sei die Kombination aus Bewegung und Konzentration gesund. Kein Wunder also, dass die 26-Jährige zuweilen auch Mediator ist.

Neuhäuser stand mit sechs Jahren zum ersten Mal vor Publikum – als Teil einer Volkstanzgruppe. Später legte sie die Tanzschuhe ab, spielte stattdessen Volleyball. Erst mit zwölf Jahren kam sie wieder auf das Parkett als Turniertänzerin zurück, unterrichtete dann bereits mit 14 Jahren selbst. „Und trotzdem gibt es beim Unterricht noch vieles, was ich noch nicht ausprobiert habe“, sagt sie. Heute liegt der Fokus der gebürtigen Frohburgerin auf Gesellschaftstanz, Discofox, Salsa, Tango und Hochzeitsangeboten. Kurszeiten und Orte sind auf der Homepage www.ts-christianeneuhaeuser.de zu finden.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr