Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Der Bornaer Weihnachtsmarkt ist eröffnet
Region Borna Der Bornaer Weihnachtsmarkt ist eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 02.12.2018
Der Weihnachtsmann fuhr in Borna mit einem Schlitten voller Geschenke vor. Quelle: René Beukert
Borna

Bereits am Samstag herrschte zur Eröffnung des Bornaer Weihnachtsmarktes emsiges Treiben. Viele Besucher waren gekommen, um etwas weihnachtliche Stimmung einzufangen. Noch vor dem Auftritt des bärtigen Alten erfreuten Mädchen und Jungen auf der kleinen Bühne mit weihnachtlichen Weisen die Zuhörer.

Auch der Weihnachtsmann war von dem Gesang angetan und ließ sich mit seinem motorisierten Gefährt gleich bis vor die Bühne kutschieren, um dem Gesang zu lauschen. Das schien ihm so gut zu gefallen, dass er hernach für kurze Zeit verschwand und mit einem Schlitten voller Gaben wieder auftauchte, die er dann an alle Kinder verteilte.

Zeit der Begegnung

Besucherin Waltraud Baumann möchte das weihnachtliche Treiben nicht missen. „Ich schlendere jedes Jahr über den Weihnachtsmarkt. Für mich ist es eine Zeit der Begegnung und manchmal fühle ich mich in meine Kindheit zurückversetzt.“ Dass die Kinder mit ihrem Gesang eine schöne weihnachtliche Tradition fortsetzen, gefiel ihr besonders.

Mit einem Programm auf der kleinen Marktbühne wurde der Weihnachtsmarkt am Samstag eröffnet. Quelle: Roger Dietze

Genauso möchte Dirk Schläfer auf den Marktbesuch nicht verzichten. „Hier treffe ich auf Leute, die ich lange nicht mehr gesehen habe.“ Auch Sohn Lucka, der mit den anderen Kindern auf der Bühne stand, war voller Vorfreude. „Als ich auf der Bühne stand, war ich etwas aufgeregt, vor den vielen Leuten zu singen. Doch die Nervosität war schon nach dem ersten Lied verflogen. Jetzt schlendere ich noch über den Weihnachtsmarkt, weil mir die Atmosphäre gefällt“, sagte Lucka.

Viele Helfer und Firmen tragen zum Gelingen bei

Edith Taubert vom Ordnungsamt der Stadt hatte das Geschehen im Blick. „Der Weihnachtsmarkt ist doch ein schönes Ereignis, das die Leute zusammenbringt“, meinte sie. „Nicht nur die städtischen Mitarbeiter sind in den Weihnachtsmarkt eingebunden, auch etliche freiwillige Helfer tragen zum Gelingen bei“, hob Kea-Alexandra Thurm von der Kulturabteilung hervor. Der Weihnachtsmann und dessen Chauffeur sind gern bereit, jeden Samstag und Sonntag im Advent mit ihrem Auftritt die Kinder zu erfreuen. Edith Taubert betonte noch einmal, dass etliche Händler gern etwas spendieren, wie Äpfel und Mandarinen, damit der bärtige Alte die Gaben verteilen kann.

Der Weihnachtsmarkt in Borna hat noch bis zum 4. Advent geöffnet. Quelle: Roger Dietze

Während der Weihnachtsmann seine Geschenke unters Volk brachte, beobachtete dessen Fahrer das Geschehen mit einem Leuchten in den Augen. „Für mich ist es immer wieder ein schönes Erlebnis zu sehen, wie sich die Kinder auch über kleine Geschenke freuen.“

Mit Einbruch der Dunkelheit hüllte der Lichterschein der Verkaufsbuden und der bunt geschmückte Weihnachtsbaum den Markt in ein besonderes Flair. Bis zum vierten Advent, dem 23. Dezember, ist der Bornaer Weihnachtsmarkt geöffnet.

Von René Beukert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ihre Spuren haben zwei Sprayer am Samstag auf dem Betriebsgelände der Preßnitztalbahn in Espenhain hinterlassen. Die Polizei konnte die Täter auf frischer Tat stellen.

02.12.2018

Bewohner aus Pegau, Elstertrebnitz und Regis-Breitingen besuchen sich gegenseitig, singen, essen und plaudern im Lichterschein. Die LVZ gibt einen Überblick über die Adventsfensterwege in der Region.

01.12.2018

Ein Diebesduo unterhielt eine illegale Schrauberwerktstatt in Lobstädt – die Polizei stieß bei ihnen auf raue Mengen an Diebesgut. Auf die Schliche kamen die Beamten den Tätern wegen eines besonderen Schnappschusses.

30.11.2018