Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bornaer trifft nach 64 Jahren seine Retterin

Bornaer trifft nach 64 Jahren seine Retterin

Lange ist es her, doch der Schreck sitzt noch heute in den Gliedern des Bornaers Claus-Dieter Deich bei dem Gedanken an das damals Geschehene. Die Dörfer Alt-Deutzen, Görnitz und Hartmannsdorf kennen wir nur noch aus Erinnerungen oder Erzählungen.

Voriger Artikel
Gärtner: Vorerst kein Stadtverband
Nächster Artikel
Revier Borna: Zahl der Straftaten sinkt um zwölf Prozent

Beim Wiedersehen nach 64 Jahren schließen sich Brigitte Beckmann und Claus-Dieter Deich in die Arme.

Quelle: Jochen Schmalz

Borna/Deutzen. Sie befanden sich dort, wo heute das Wasser in der Adria steht. An den Orten vorbei durch die Wiesenauen schlängelte sich das Flüsschen Pleiße, in dem an sonnigen Tagen gebadet wurde. So auch am Görnitzer Wehr.

Da der Schulweg von Deutzen nach Görnitz an diesem Wehr vorbei führte, war die Stelle bei den Schülern an heißen Sommertagen, wie Anfang Juli 1950, sehr begehrt, um sich unterwegs abzukühlen. An diesem Tag stieg auch der achtjährige Schüler der zweiten Klasse, Claus-Dieter Deich, in das kühle Nass. Als die 13-jährige Brigitte Svoboda auf dem Nachhauseweg an dem Wehr vorbei kam, hörte sie plötzlich Schreie und Hilferufe. Sie sah den Jungen im Wasser, der nicht schwimmen konnte. Die starke Strömung hatte ihn abgetrieben. Beherzt sprang sie ins Wasser und zog den Jungen ans Ufer. Durch ihr schnelles und besonnenes Handeln hatte sie ihm vermutlich das Leben gerettet, ganz sicher wäre er sonst ertrunken.

Mit dem Schrecken davongekommen, wurde Claus-Dieter von Brigitte bei den Eltern abgegeben, die ihr für das couragierte Handeln sehr dankbar waren und ihren Sohn kurz darauf zum Schwimmunterricht in Böhlen anmeldeten.

In den vielen Jahren danach hatten die beiden sich aus den Augen verloren. Bis heute. Beim Training in einer Bornaer Sportgruppe erfuhr der heute 72 Jahre alte Claus-Dieter Deich durch einen Zufall von Renate Karte, dass diese seine Retterin von früher kennt. Durch gemeinsame Recherchen mit deren Freundin, der ehemaligen Bornaer Biologielehrerin Eva-Maria Johne, gelang es schließlich, Brigitte Svoboda ausfindig zu machen. Die ist mittlerweile 76 Jahre alt, wohnt in Glauchau und heißt Beckmann.

So wurde der Wunsch des Doktors der Elektrotechnik Claus-Dieter Deich, seine Lebensretterin noch einmal zu sehen, doch noch erfüllt. Am 1. April traf man sich gemeinsam mit den Ehepartnern auf dem Grundstück von Eva-Maria Johne, die alles festlich vorbereitet hatte. Viele Emotionen wurden frei und die Freude stand allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben. Nach 64 Jahren feierten Retterin und Geretteter in fröhlich ausgelassener Runde ein Wiedersehen gemeinsam mit den Beteiligten, die zu dem Treffen beigetragen haben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.04.2014
Schmalz, Jochen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

24.07.2017 - 08:06 Uhr

Während der Saisonstart ganz allmählich näherrückt, testen die Team der Region eifrig. Siege gab es u.a. für Deutzen, Otterwisch und Kohren-Sahlis.

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr