Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bornaktiv im Zentrum
Region Borna Bornaktiv im Zentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 19.05.2015

Erstmals verlagern die Organisatoren ihre Aktivitäten in die Innenstadt. Damit macht Borna einen weiteren Schritt auf dem Weg zu einer Sportstadt.

Fünf Stunden lang steht das Stadtzentrum am 6. Juli ganz im Zeichen der Körperertüchtigung. Das hat Gunther Sachse, Linken-Stadtratsfraktionsvorsitzender und Vorsitzender der Arbeitsgruppe Sport, angekündigt. Vorgesehen sind gleich mehrere Radrennen. Dabei starten die Profis am Reichstor und drehen 40 Runden in der Stadt. Auch Otto-Normal-Radler soll auf seine Kosten kommen - bei einem so genannten Fette-Reifen-Rennen, bei dem jedermann jeden Alters mit seinem eigenen Gefährt an den Start gehen kann, der noch genug Kraft in sich spürt, um in die Pedalen zu treten.

Wie in anderen Jahren auch stellen sich die Sportvereine vor und bieten diverse Mitmachangebote an. So gesehen handelt es sich auch um eine Werbeoffensive der Vereine. Organisiert wird der Tag der Sportvereine mit dem griffigen Namen "Bornaktiv" von der Arbeitsgruppe (AG) Sport, der aktuell 15 Vereine angehören. Einige von den haben zudem einen Sportförderverein gegründet, der sich um die materielle Basis des Sports in Borna kümmern soll und etwa auf Sponsoren zugehen wird, sagt Sachse weiter dazu.

Bisher fand der Tag der Sportvereine im Rudolf-Harbig-Stadion (2011) und im letzten Jahr auf dem Volksplatz statt. Dort nahmen zwölf Sportvereine daran teil, es gab einen Bornaer Treppenlauf, und Box-Star Timo Hoffmann, immerhin einst Gegner von Vitali Klitschko, war gekommen. In diesem Jahr wird die Innenstadt zum Veranstaltungsort. Damit komme die Veranstaltung in der Stadt an, heißt es. Sie findet von 13 bis 18 Uhr statt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.05.2013

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen einer geplanten Kurzrevision arbeitet das Kraftwerk Lippendorf derzeit nur mit halber Kraft. Im Block R ist seit dem 22. April das Feuer aus. Trotzdem herrscht in der Anlage mehr Betrieb als sonst.

19.05.2015

Es soll etwas für Borna völlig Neues sein: Das Wohnhaus in der Wettinstraße, für dessen Bau Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) jetzt den Startschuss gab, wird in jedem Falle eine Attraktion.

19.05.2015

Groß und Klein sollen auf ihre Kosten kommen, wenn der Volksplatzverein Borna und die LVZ am 1. Juni erstmals zum Kinder- und Familienfest einladen. Von 14 Uhr an bis Mitternacht erwartet die Besucher ein buntes Programm für jedermann, bei dem sich mitmachen lohnt.

19.05.2015
Anzeige