Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bornas Gymnasiasten begeistern

Bornas Gymnasiasten begeistern

Am Mittwoch fand im Bornaer Gymnasium "Am Breiten Teich" zum 19. Mal der Lyrisch-Musikalische Abend statt. Er stand unter dem Motto "Ein Schritt zu weit, ein Wort zu wenig".

Voriger Artikel
Angst vor noch mehr Lärm in Espenhain
Nächster Artikel
Neue Brücke in Deutzen in 93 Stunden

Der Lyrisch-Musikalische Abend vereinte viele mitwirkende Gymnasiasten.

Quelle: Cornelia Jost

Borna. Das Konzept verbindet selbst geschriebene Gedichte der Schüler und zum Thema passende Lieder aus allen Dekaden und Stilrichtungen.

Auch dieses Mal bezauberte das bewährte Programm viele Zuschauer. Wie in den Jahren zuvor waren die Eintrittskarten rasch vergriffen, und die Gäste erwartete ein "Ausflug in verpasste Gelegenheiten und falsch getroffene Entscheidungen", wie es Moderator Markus Barthel zu Beginn treffend formulierte. Die tiefgründigen und hintersinnigen Texte begabter junger Menschen wurden von Sprechern der Jahrgänge 10 bis 12 vorgetragen. Die dazu passenden Lieder brachten der Oberstufenchor, Solisten aus seinen Reihen und die Schülerband auf die Bühne. Dabei war darauf geachtet worden, dass sich moderne Popsongs und zeitlose Klassiker abwechselten. Insgesamt war es ein Klangerlebnis der besonderen Art, das vom Publikum begeistert aufgenommen wurde. Beinahe schon zu begeistert, da der Bitte der Veranstalter, während der Vorstellung nicht zu klatschen, nicht nachgekommen wurde. Um den feierlichen Charakter und seine Besonderheiten wie ein von Schülern geschriebenes und vertontes Gedicht noch zu unterstreichen, traten die Akteure in ihrer besten Garderobe auf.

Die Veranstaltung endete in tosendem - nunmehr erlaubtem - Applaus, bei dem die Nennung der Beteiligten beinahe unterging. Zum Dank für ihr Engagement erhielten die Sänger, Sprecher, Bandmitglieder und natürlich die betreuenden Lehrer eine Blume. Das Publikum forderte eine Zugabe und erhielt diese.

Auch bei den drei Elftklässlerinnen Luisa Nowakowski, Jessica Weismann und Lisa Lohmann hinterließ der Lyrisch-Musikalische Abend einen bleibenden Eindruck. Sie zeigten Respekt vor den durchdachten Gedichten und der Leistung des Chors. "Die Gedichte waren toll, aber ich fühle mich ein wenig mit Lyrik bombardiert", meinte Jessica augenzwinkernd über die Fülle kreativer Gedanken. Auch der Sprachassistentin Mary MacDonald aus Kanada, die zurzeit am Gymnasium im Englischunterricht hilft, gefiel der Abend sehr. Sie sei von der Zusammenstellung entzückt und von der Leistung der Teilnehmer beeindruckt. In Kanada, so erzählte sie, gebe es ähnliche Veranstaltungen, allerdings suche da der Lehrer die vorzutragenden Stücke heraus.

Einer, der mit im Rampenlicht stand, war Paul Große. Der Elftklässler singt im Chor und spielt Klavier. Das Zusammenspiel der Stimmen und deren Wirkung finde er interessant, begründete er seine Chorarbeit. Durch seine Lehrerin sei er auch auf die klassischen Komponisten wie Georg Friedrich Händel oder Claude Debussy aufmerksam geworden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.03.2013

Cornelia Jost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr