Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bornas Handballer unterstützen Kampf gegen Blutkrebs
Region Borna Bornas Handballer unterstützen Kampf gegen Blutkrebs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 29.03.2017
Sophie Franke (2.v.l.) nimmt in Borna von Nico Eckhardt, Nadine Wicklein, Benjamin Wicklein und Jörg Semper (v.l.) den Spendenscheck für die DKMS in Empfang. Quelle: privat
Anzeige
Borna

Der Bornaer Handballverein 09 spendet 850 Euro an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Das Geld wurde anlässlich des letzten Heimspieltages übergeben.

Das Geld stammt aus den Startgeldern, die der Verein bei seinem diesjährigen Faschingsturnier eingenommen hatte. Das war das erste seit der Vereinsgründung 2009. Damals hatten sich die Handballer von Einheit Borna und vom BSV Borna zum neuen Handballverein zusammengeschlossen. Das Faschingsturnier, welches der BSV schon seit vielen Jahren veranstaltet hatte, kam dabei zunächst unter die Räder, wurde aber nie vergessen. „Die Tradition wollten wir wieder aufgreifen“, sagt BHV-Chef Jörg Semper.

In diesem Jahr gab es dann am 18. Februar endlich die Neuauflage mit insgesamt acht Mannschaften. Aus Oelsnitz, Altenburg und Böhlen und vom Gastgeber traten je eine Männer- und eine Frauenmannschaft an. Laut BHV-Chef war man sich schon vorher einig, dass die Einnahmen aus dem Turnier einem karikativen Zweck zugeführt werden sollen. Welchem, sei damals noch nicht klar gewesen.

An dieser Stelle kam Nadine Wicklein ins Spiel. Die Spielerin mit der Nummer 22 gehört zum Aufgebot des Bezirksligateams des BHV 09 und ist selbst Knochenmarkspenderin. Sie ist nicht nur registrierte Spenderin, sie hat auch tatsächlich schon gespendet. Da lag es nah, dass ihr ganzer Verein das Anliegen der DKMS im Kampf gegen Blutkrebs unterstützt. Und so konnten Nadine Wicklein, ihr Mann Benjamin, Torhüter der ersten Männermannschaft, Spieler Nico Eckhardt und Vereinsvorsitzender Jörg Semper die Spende an DKMS-Vertreterin Sophie Franke übergeben.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dachdecker machten gerade das Dach neu als sie Qualm aus dem Haus bemerkten. Sie riefen die Feuerwehr, die aus Groitzsch und Pegau anrückten. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

25.02.2018

Die Gemeinde Neukieritzsch und der Verein Sportfreunde Neukieritzsch haben einen über ein Jahr andauernden Streit um die Zahlung eines Betriebskostenanteils beigelegt und Anfang dieser Woche eine Vereinbarung unterzeichnet. Damit endet ein mehr als einjähriges Tauziehen.

29.03.2017

Rund 2300 Interessenten klickten im März auf den Verschenkmarkt der Kommunalentsorgung, wo kostenlos Schrankwand, Couch, Fahrrad, Tapete und Mixer angeboten werden können. Die Resonanz könnte größer sein, aber einig sind sich alle: Die Idee ist gut.

01.04.2017
Anzeige