Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bornas schönste Kleckerburgen wurden prämiert
Region Borna Bornas schönste Kleckerburgen wurden prämiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 11.07.2016
Borna City Beach vergibt Preise für Kleckerburgen (v. li.): BWS-Geschäftsführer Jan Czinkewitz, Pia Möschwitzer (4), Aline Nentwich (7), Stefan Heilmann, Arthur (1), Richard (3), Jan Hoppenstedt von der SWB Quelle: Oliver Becker
Anzeige
Borna

Wer hat die schönste Kleckerburg gebaut? – Das war die alles entscheidende Frage nach dem diesjährigen Familien-Wettbewerb am 19. Juni beim Borna City Beach am Breiten Teich. Sechs Familien hatten mitgemacht und bauten wie die Europameister. Drei erhielten nun Preise von Jan Hoppenstedt, Chef der Stadtwerke Borna (SWB), und Jan Czinkewitz von der Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft (BWS) überreicht.

Das ist die Siegerburg von Familie Heilmann – die ganze Familie hat mitgebaut. Quelle: Privat

„Die Burgen haben wir fotografiert und auf die Facebook-Seite vom City Beach gestellt. Dort konnten die Leute dann für die schönste Burg abstimmen“, sagte Marco Nickel von den SWB. Die ersten drei Plätze machten diejenigen Burgen mit den meisten Stimmen. Sie wurden prämiert – mit Familienkarten für den Leipziger Zoo, den Belantis-Abenteuerpark und das Kur- und Freizeitbad Riff in Bad Lausick.

Den ersten Platz mit 58 Stimmen hat der dreijährige Richard Heilmann belegt. „Die ganze Familie – Richard und der einjähriger Sohn Arthur, die Mama und ich – wir alle haben an der Kleckerburg mitgebaut“, sagte Papa Stefan Heilmann stolz. Sein Erfolgsrezept: „Man braucht eine gute Ausrüstung: mehrere Schippen, viel Wasser, einen Eimer und Türmchen.“ Eine Stunde werkelte die Familie an dem Kunstwerk, dann war die Gewinnerburg vollbracht. Jetzt geht es zu viert in den Leipziger Zoo, obwohl die Familie sich auch für einen der anderen Preise hätte entscheiden können. „Meine Kinder sind noch klein, da ist ein Zoobesuch das beste“, sagte Heilmann. Den zweiten und dritten Platz machten mit ihren Sandburgen die fünfjährige Alina Nentwich und die vierjährige Pia Möschwitzer. Sie freuten sich über die geschenkten Eintrittskarten für die ganze Familie.

Den Borna City Beach gab es dieses Jahr bereits zum zweiten Mal. Neben dem Kleckerburgenwettbewerb fanden vom 11. bis 19. Juni gleich mehrere Veranstaltungen auf dem extra aufgeschütteten weißen Sandstrand statt – darunter Beachvolleyball-Tourniere für jedermann und für die vor Ort ansässigen Unternehmen, Public Viewing-Events mit Live-Übertragungen der EM-Fußballspiele aus Frankreich sowie Disco-Abende mit DJ, Tanz und kühlen Drinks von der Cocktailbar. „Das Event ist von den Bornaern den Sommer über gut angenommen worden. Vielfach wurde der Wunsch geäußert, dass wir das länger machen sollten“, sagte Nickel von den Stadtwerken.

Von Oliver Becker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Neukieritzscher Sommernacht ohne Franzosen, die dann doch mit einem französischen Triumph endet. Das Neukieritzscher Blasorchester macht sich unterdessen selbst auf den Weg nach Frankreich und könnte dort doch noch den Titel feiern.

08.07.2016

Mit dem Lebensmotto „Anders normal“ war Familie Hanke aus Regis-Breitingen aufgebrochen an die Ostsee: Der schwerstbehinderte Sohn David (25) und Papa Andreas in einem 31 Jahre alten Krause Duo, genannt Anna. Mama Kathrin fuhr im Campingbus hinterher. Jetzt sind alle wohlbehalten und voller bleibender Eindrücke zurück

08.07.2016

Ein Außendienstmitarbeiter ist am Mittwoch beim Ausladen seines Fahrzeugs an der Klinik in Borna bestohlen worden. Ein Motorradfahrer bremste neben dem Auto kurz ab, nahm eine Laptoptasche und fuhr in Richtung Innenstadt weiter. Verletzt wurde der Geschädigte nicht.

08.07.2016
Anzeige