Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Bornauer Theatergruppe feiert mit Weihnachtsstück Premiere
Region Borna Bornauer Theatergruppe feiert mit Weihnachtsstück Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 03.12.2018
Die Bornaer Theatergruppe "Neue Wasser" hat ihr Weinachtsmärchen 1. Advent uraufgeführt. Quelle: Regio TV Borna
Borna

Am ersten Advent feierte das neue Theaterstück der Gruppe „Neue Wasser“ im Goldenen Stern in Borna Premiere. „Der Brief vom Weihnachtsmann“ hieß das diesjährige Märchen, für das die 30 Schauspieler viele Monate fleißig geprobt hatten. Vor dem voll besetzen Saal des Bürgerhauses gaben die große und kleinen Schauspieler ihr Bestes. Es mussten sogar noch weitere Stühle aufgestellt werden, weil die ursprüngliche Zahl nicht ausreichte.

Inhalt, Besetzung und Texte konzipierte erneut der Buchautor, Schauspieler und Regisseur Michael Potkownik. Die Schauspieler durchwandern in dem neuen Stück zahlreiche Märchen. Aschenputtel und Frau Holle spielen eine Rolle, Hänsel und Gretel, Rotkäppchen, Hans im Glück sowie Wolf und Engel. „Wir arbeiten uns fast einmal durch Grimms Märchen“, sagt Potkwonik.

Bornaer Theatergruppe „Neue Wasser“ lud zum Weihnachtsmärchen in den Goldenen Stern zu einer fantasievolle Geschichte für Kinder und Erwachsene. Aufgeführt wurde „der Brief vom Weihnachtsmann - Weihnachten aus der Kiste“.

Wer das Stück gern sehen will, hat dazu am dritten Advent, dem 16. Dezember, nochmals die Gelegenheit. Die Aufführung beginnt 16 Uhr im Goldenen Stern in Borna. Der Eintritt ist frei.

Von gap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie trainieren anonym beim SC Borna: Leute, die vom Gericht die Auflage bekommen haben, ein sogenanntes Anti-Aggressionstraining zu absolvieren. Zuvor sind sie etwa gewalttätig geworden.

06.12.2018

Pünktlich zur Weihnachtszeit wird in Böhlen wieder Glockengeläut zu hören sein. Beim Festgottesdienst am zweiten Adventssonntag werden die sanierten Instrumente der Christophoruskirche eingeweiht.

03.12.2018

Der Stadtrat von Regis-Breitingen hat beschlossen, die Kooperationsvereinbarung mit Neukieritzsch aufzuheben. Für den dringend nötigen Neubau der Oberschule wird die Hilfe des Nachbarn vermisst.

03.12.2018