Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Nach Brand in Groitzsch: Vietnamesen festgenommen
Region Borna Nach Brand in Groitzsch: Vietnamesen festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 10.10.2018
Die Kameraden kühlen vor dem Lagen die Glut im Trog. Quelle: Foto: Mike Köhler
Groitzsch

Aus einer Haustür am Groitzscher Markt dringt am Dienstagabend dicker Qualm. Nach Eintreffen vor Ort bleibt den Kameraden der Stadtfeuerwehr Groitzsch und der Feuerwehr Pegau nichts anderes übrig, als den in der Sanierung befindlichen Laden gewaltsam zu öffnen.

Beim Betreten der Immobilie müssen sie feststellen, dass eine im Laden stehende Aluminiumwanne mit Müll in Flammen steht. Nach dem Löschen des Feuers zerren die Helfer den Trog auf den Bürgersteig zum Abkühlen. Im Anschluss wurde das Gebäude kontrolliert und rauchfrei gemacht. Wie Mike Köhler von der Groitzscher Feuerwehr mitteilte, hat die Aktion rund eine Stunde gedauert.

In diesem Alu-Trog hat sich Abfall aus dem Baugeschehen in einem Ladengeschäft am Groitzscher Markt entzündet. Quelle: Mike Köhler / Feuerwehr Groitzsch

Zwei Vietnamesen in Laden in Groitzsch entdeckt

Eine Zeugin rief danach die Polizei auf den Plan. Sie hatte offensichtlich hinter der Scheibe im Rauch eine Person gesehen, die im Inneren des Gebäudes verschwunden wäre. Über eine Stunde später, gegen 20.30 Uhr und noch einmal gegen 21:15 Uhr wurde je ein Mann entdeckt.

Die beiden vietnamesischen Staatsbürger hatten sich in dem verwinkelten Haus versteckt gehalten und erklärten in gebrochenem Deutsch, keine Dokumente bei sich zu haben. Wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts und zur Klärung ihrer Identität wurden beide vorübergehend mitgenommen, aber nach dem Abschluss aller Maßnahmen wieder entlassen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung und der aufenthaltsrechtlichen Verstöße..

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Auto und ein Kleintransporter sind am Mittwochmorgen zwischen Espenhain und Störmthal zusammengestoßen. Eine Frau wurde dabei verletzt.

10.10.2018

So viele Katzen! Das Tierheim Oelzschau stößt mit mehr als 40 Tieren derzeit an Grenzen und fordert Kastrationspflicht. Was die Hunde im Heim betrifft, gibt es gute Neuigkeiten: Gassigehen boomt.

10.10.2018

Manchmal stehen mehr Gassigeher an der Tierheimpforte als Hunde darin auf einen Spaziergang warten. Gassigehen boomt. Drei Tierliebhaber erzählen, wie dies ihr Leben positiv verändert hat.

10.10.2018