Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Brandschützer gehen in die Werbeoffensive
Region Borna Brandschützer gehen in die Werbeoffensive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 30.05.2018
Feuerwehrleute unter Atemschutz bei einem Brandeinsatz (Symbolfoto). Quelle: Feuerwehr Pegau/Ronny Wiesner
Anzeige
Kitzscher

Die Feuerwehr Kitzscher braucht Verstärkung und geht in die Werbeoffensive. Bei einem Aktions- und Mitmachtag am Sonnabend können Kinder und Erwachsene sehen, erleben und ausprobieren, wie wichtig und wie spannend der Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr ist. Unter dem Motto „Deine Heimat. Deine Stadt. Deine Feuerwehr!“ will sich die Freiwillige Feuerwehr Kitzscher mit ihren derzeit über 40 Mitgliedern als große und tolle Gemeinschaft vorstellen.

Feuerwehrtechnik zum Anfassen

Dabei darf Feuerwehrtechnik, die im Falle des Falles Leben retten und effektive Brandbekämpfung gewährleisten kann, selbst ausprobiert werden. So können Neugierige erfahren, wie schwer es ist, ein Pressluftatemgerät zu tragen, mit dem gut ausgebildete Feuerwehrleute in brennende und verqualmte Räume vordringen.

In einem vernebelten Raum kann eine Wärmebildkamera ausprobiert werden, auch Geräte zum Öffnen verunglückter Autos – Schere und Spreizer – dürfen berührt und ausprobiert werden.

Ziel: Mit Besuchern ins Gespräch kommen

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kitzscher möchten mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Sie zeigen und erklären, was bei einem Alarm passiert und welches Fahrzeug zu welchem Einsatz ausrückt. Werben können die Feuerwehrleute außerdem mit einem großen Plus gegenüber anderen Freizeitbetätigungen: Ausrüstung, Kleidung, Trainings- und Informationsfahrten sind kostenlos, das trifft auch auf viele Freizeitaktivitäten wie Feste und Ausflüge zu.

„Sei dabei, wir zählen auf dich“, heißt es auf dem in ganz Kitzscher verteilten Flyer der Feuerwehr für den Aktionstag am Sonnabend. Den es in dieser Form noch nie gab. Beginn ist 16 Uhr am Gerätehaus in der Leipziger Straße.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um Wohngebiete für junge Familien attraktiver zu machen, setzt die Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft auch auf Spielplätze. In drei neue Areale investiert das Unternehmen rund 30 000 Euro.

30.05.2018

Mit ihrer nächsten Show „Let’s dance“ liefert die Tanzgruppe Böhlen der Musik- und Kunstschule Ottmar Gerster wieder ihr Jahreszeugnis ab. 124 Tänzer stehen am Sonntag auf der Bühne des Kulturhauses.

30.05.2018

Das Lichtfest in Leipzig ist längst eine Tradition. Beim Wendejubiläum im nächsten Jahr soll auch der Leipziger Südraum mitleuchten. Der Verein DokMit plant die Erleuchtung von etwa zehn Landmarken.

02.06.2018
Anzeige