Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Brandstiftung: Ehemaliger Stall in Kitzen brennt nieder
Region Borna Brandstiftung: Ehemaliger Stall in Kitzen brennt nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 14.10.2011
Die Feuerwehr am Unglücksort in Kleinschkorlopp. Quelle: André Kempner
Anzeige

Kurz nach neun Uhr erreichte der Notruf die Retter. Fast sechs Stunden waren die Ortsfeuerwehren aus Kitzen, Kleinschkorlopp, Werben, Markranstädt, Pegau und Wiederau im Einsatz. Tiere oder Menschen befanden sich nicht in dem rund 50 Meter langen und zweistöckigen ehemaligen Stallgebäude. Vor allem der Rauch machte den Einsatzkräften zu schaffen, weitere Probleme bereiteten Personalmangel und fehlendes Löschwasser. So mussten die Kräfte erst über eine Entfernung von rund 300 Metern Schläuche legen. „Das bindet natürlich auch Personal“, erklärte der Kitzener Ortswehrleiter Heiko Rillich.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_12613]

Ausgebrochen war das Feuer innerhalb des ehemaligen Stalls, in dem zuletzt Stroh gelagert worden war. „Als wir vor Ort eintrafen, brannte das Stroh von vorne bis hinten. Das ist sehr ungewöhnlich, da ein Brand normalerweise nur an einer Stelle ausbricht“, berichtete Rillich. Auch die Ursachenermittler würden von Brandstiftung ausgehen, so der Feuerwehrleiter. Die Ermittlungen laufen derzeit an. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Auf dem Grundstück hatte es in den vergangenen Jahren bereits drei Mal gebrannt. Noch bis vor eine Woche waren in dem Stall mehrere Tiere eines Gnadenhofes untergebracht. Es hatte jedoch Probleme zwischen Vermieter und Mieter gegeben, so dass der Gnadenhof sich gezwungen sah, seine Schützlinge an anderer Stelle unterzubringen.

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Sprenggranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckten Froka-Mitarbeiter gestern Nachmittag in der Kartoffelhalle in Frohburg. Sie war offenbar beim Roden der Knollen auf einem Acker aus der Erde geholt worden und hatte bereits die Sortieranlage durchlaufen, ehe sie bemerkt wurde.

13.10.2011

Die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle (PSKB) in der Kirchstraße öffnete jetzt anlässlich eines Tages der offenen Tür ihre Pforten, um sich als kostenlose und unverbindliche Anlaufstelle für Menschen in seelischen oder sozialen Krisen und deren Angehörige vorzustellen.

13.10.2011

Borna. Dass in Borna am Sonntag ein Lutherdenkmal eingeweiht wird, ist an sich schon etwas Besonderes. Das Monument selbst unterscheidet sich allerdings deutlich von den diversen Lutherdenkmälern, die besonders im 19. Jahrhundert in Deutschland aufgestellt wurden.

12.10.2011
Anzeige