Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brennendes Silo in Großstolpen

Brennendes Silo in Großstolpen


Großstolpen. Auf dem Betriebsgelände der Agross Großstolpen stand in der Nacht zum Sonnabend ein Silo der Größe 150 mal 20 Meter in Flammen.

. Es war mit mehr als tausend Altreifen abgedeckt, die allesamt vernichtet wurden. Das Agrarunternehmen spricht von einem Sachschaden in Höhe von 5000 bis 10 000 Euro, heißt es gestern aus der Polizeidirektion Westsachsen. Es sei von Brandstiftung auszugehen. Im Einsatz waren 50 Feuerwehrkameraden mit 13 Fahrzeugen, meldet Feuerwehrsprecher Mike Köhler.

Gegen 0.30 Uhr wurden die Feuerwehren Großstolpen und Groitzsch als Erste an den Einsatzort nach Großstolpen gerufen. Als das ganze Ausmaß des Brandes bekannt wurde, rückten die Ortsfeuerwehren Gatzen, Michelwitz, Hohendorf, Berndorf und Pödelwitz ebenfalls zur Unterstützung an, so Köhler weiter. Darüber hinaus forderten die Einsatzkräfte das Feuerwehrtechnische Zentrum mit dem Wechsellader und 2000 Liter Schaum an, um genügend Mittel zur Brandbekämpfung zu haben. Des Weiteren unterstützte der 1. Stellvertretende Kreisbrandmeister, Hans-Jürgen Kretzschmar, die Einsatzleitung vor Ort.

Anfangs waren fünf Rohre im Einsatz, welche das Lager kühlten, um dann gezielt mit Schaum zu löschen beziehungsweise zu ersticken. Durch die starke Rauchentwicklung, die bis in eine Entfernung von 30 Kilometern zu sehen war, entschied die Einsatzleitung, den Gerätewagen Messtechnik aus Elstertrebnitz anzufordern. Dieser führte im Umkreis von 20 Kilometern Schadstoffmessungen in der Luft durch. Dabei wurden keine gefährlichen Gase festgestellt, heißt es aus der Polizeidirektion auf Anfrage unserer Zeitung.

Gegen 4 Uhr war das Lager der Agross Großstrolpen soweit abgekühlt, dass die Brandschützer massiv Schaum einsetzen konnten. Bis 8.30 Uhr zogen sich die Löscharbeiten hin. Knapp zwei Stunden später schrillten erneut die Piepser der Kameraden. Mehrere Glutnester galt es nun zu löschen. Mittels Radlader wurden die Glutnester auseinander gezogen und abgelöscht. Das zog sich bis 14 Uhr hin. Im Einsatz waren insgesamt 13 Fahrzeuge sowie 50 Einsatzkräfte.

Gegen 19 Uhr wurde erneut Alarm für die Groitzscher Drehleitergruppe ausgelöst. In Böhlen sollte es ein Wohnungsbrand geben. Glücklicherweise konnte der Einsatz unterwegs abgebrochen werden, da das Feuer bereits gelöscht wurde. Kathrin Haase

Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr